Gebackener Chicoree mit Tomaten in Gorgonzola-Schinken-Walnußsoße

45 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Chicoree 2
Cocktailtomaten 500 Gramm
Frühlingszwiebeln 4
Buttermilch 500 Gramm
Rama Cremefine zum Kochen 1
Gorgonzola 200 Gramm
Tiroler Bauernspeck 1 Stück
Walnüsse 1 Handvoll
Salz, Pfeffer etwas
Butterschmalz etwas

Zubereitung

1.Chicoree waschen und halbieren, wer will kann den etwas bitteren Strunk herausschneiden. Tomaten und Frühlingszwiebeln waschen und die Zwiebeln in fingerlange Stücke schneiden. Den Gorgonzola in Stücke schneiden. Den Bauernspeck in Würfel schneiden. Die Walnüsse hacken.

2.In einer Pfanne etwas Butterschmalz zerlassen, die Chicoreehälften und die Zwiebelstücke rundum anbraten und in eine Auflaufform geben. Die Tomaten dazugeben.

3.Die Speckwürfel in der Pfanne anbraten, mit Buttermilch ablöschen, die Rama Cremefine und die gehackten Walnüsse dazugeben. Alles aufkochen lassen und von der Platte nehmen. Die Gorgonzolastücke in der noch heißen Soße unter Rühren auflösen. Die Soße darf nicht mehr kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die Auflaufform über das Gemüse geben.

4.Im Backofen bei 150° Umluft ca. 30 Minuten schmoren lassen. Dazu gabs Semmelknödel, die ich noch übrig hatte.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackener Chicoree mit Tomaten in Gorgonzola-Schinken-Walnußsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackener Chicoree mit Tomaten in Gorgonzola-Schinken-Walnußsoße“