Gyrospfanne

Rezept: Gyrospfanne
Reste vom Griechen
7
Reste vom Griechen
6
3451
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Reste vom Gyros, Lamm und Spieß
2 EL
Öl
1 große
Möhre
2
Spitzpaprika rot
1
Lauchzwiebel frisch
5 Scheiben
Tomaten getrocknet
6
Bärlauchblätter
2 TL
Oregano getrocknet
1 TL
Asia-Gewürzmischung
2 EL
Tzaziki
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.03.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1771 (423)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
6,4 g
Fett
42,8 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Gyrospfanne

Hackbraten mit Polentahaube

ZUBEREITUNG
Gyrospfanne

1
Ich hatte Appetit auf Griechisch und habe mir einen Grillteller bestellt. Mehr als die Hälfte blieb übrig und davon habe ich ein neues Gericht für zwei Tage zusammengekocht.
2
Die Möhre schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Paprika halbieren, von den Kernen und Trennwänden befreien und in Streifen schneiden. Lauchzwiebel putzen und in Ringe schneiden. Tomatenscheiben in warmen Wasser einweichen.
3
Das Gemüse nacheinander in dem Öl andünsten, mit dem Tomatenwasser und 100 ml Wasser ablöschen, zum Kochen bringen und bei niedriger Temperatur 15 Min schmoren.
4
Bärlauch waschen und kleinschneiden und zusammen mit Oregano und dem Asia-Gewürz unter das Gemüse rühren. Das Fleisch kleinschneiden, dazugeben und noch einige Minuten schmoren lassen.
5
Mit Nudeln oder Reis und einem Klecks Tzaziki anrichten.

KOMMENTARE
Gyrospfanne

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das hast du sehr lecker zubereitet, eine tolle Rezeptur, eine tolle Idee, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Mit den Resten wird bei Dir immer ein leckeres Gericht ! ♥ GvlG ***** Noriana
Benutzerbild von Kochfee3131
   Kochfee3131
Die Reste hast Du toll verfeinert, das hätte ich mir auch gut schmecken lassen. LG, Michaela
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Diese wunderbare Gyrospfanne hätte mir auch gefallen. Was man aus Reste alles zaubern kann. Super hast du das gemacht. 5* LG Bruno
Benutzerbild von Huengerchen
   Huengerchen
Es ist schon sehr lange her, dass ich einen Gyrosteller komplett "verputzt" habe, denn die Portionen sind doch immer sehr groß. Von daher kann ich deine Resteverwertung nachvollziehen - die ist dir mehr als gelungen!
Benutzerbild von helgas49
   helgas49
Ganz tolle Resteverwertung! LG Helga

Um das Rezept "Gyrospfanne" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung