Wild- Pastete

1 Std mittel-schwer
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Portwein rot 100 ml
Cranberries 2 EL
Wildbratenreste mit Soße 400 g
Pflanzencreme 1 EL
Zwiebel gehackt 1
Champignons braun 100 g
Mehl 2 EL
Majoran getrocknet 1 Msp
Piment gemahlen 1 Pr
Lorbeerblätter 2
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas
Sahne 2 EL
Blätterteig 2 Pk.
Eigelb 1
Milch 1 TL
Backpapier etwas

Zubereitung

1.Cranberris in Portwein 30 Min. einweichen. Bratenreste aus der Soße nehmen und in Stücke schneiden (muß nicht Wild sein, dann ist es eben Fleisch- Pastete) Auflaufform mit Backpapier auslegen. Champignons halbieren und in Scheiben schneiden. Eigelb und Milch rühren.

2.Zwiebel und Champignons in heißen Pflanzencreme braten, Mehl untermischen und mit den Portwein löschen. Cramberries in der Pfanne geben und aufkochen. Den Braten mit der Soße und die Gewürze dazu geben und weiterkochen. Daraufachten, dass die Soße nicht so dünn ist. Mit Sahne verfeinern.

3.Blätterteig ausrollen und eine Platte auf die vorbereitete Auflauform legen und festandrücken (Boden und Seiten). Den Braten und die Soße in der Auflaufform gießen. Die zweite Platte (vorher ein Paar Dekoblütten ausstechen) auf das Fleisch und Soße legen und fest andrücken. Mit Eigelb-Milch pinseln und dekorieren. Auf 170° 30 Minuten backen und sofort servieren. Wir haben einen Grünsalat dazugegessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wild- Pastete“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wild- Pastete“