Maracuja-Pfirsich-Kuchen

30 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Eier 5 Stk.
Zucker 200 gr.
Öl 250 ml
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 5 Päckchen
Backpulver 0,5 Päckchen
Schlagsahne 4 Becher
Vanillezucker 3 Päckchen
Sahnesteif 3 Päckchen
Pfirsiche 1 Dose
Maracujasaft 400 ml
Soßenpulver Vanille ohne Kochen 3 Päckchen

Zubereitung

1.Eier und Zucker schaumig schlagen, Puddingpulver und Backpulver mischen. Das Puddingpulver-/Backpulvergemisch löffelweise zu der Eiermasse geben und zwischendurch das Öl zugeben. Das Backblech mit Backpapier auslegen, einen Rand aufsetzen und den Teig einfüllen. Den Boden im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 15 Minuten backen.

2.Schlagsahne mit 3 Päckchen Vanillezucker und 3 Päckchen Sahnesteif fest schlagen. Pfirsiche abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Diese mit der Schlagsahne vermischen und auf den gut ausgekühlten Boden verteilen.

3.Maracujasaft mit dem Soßenpulver verrühren und auf die Schagsahnemischung verteilen.

4.Dieser Kuchen lässt sich auch sehr gut einfrieren und schmeckt aufgetaut wie frisch gebacken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Maracuja-Pfirsich-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maracuja-Pfirsich-Kuchen“