Vegan : Karamelisierte Bratkartoffeln mit schnellem Salat

leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pellkrartoffeln einige
Alsan etwas
Puderzucker 1 TL
Zwiebel gehackt 1 kleine
Salz 1 Prise
Für den Salat
Eisbergsalat frisch 3 Blätter
Weißkraut dünn geschnitten etwas
weißen Rettich etwas
gekochte grüne Bohnen lange einige
reife Tomate 1 mittelgroße
Essig und Öl nach Gusto etwas
geschnittenen Schnittlauch etwas
zum dekorieren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
171 (41)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
10,0 g
Fett
-

Zubereitung

1.Die Pellkartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.

2.Alsan in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben darin braten, ggf. etwas salzen.

3.Wenn die Kartoffelscheiben braun sind, den Puderzcker darüber steuen und einige Male schwenken, so kann der Zucker karamelisieren, aufpassen dass er nicht beginnt zu verbrennen, denn dann wird es bitter....dann kommt die gehackte Zwiebel dazu, noch etwas gemahlenen Pfeffer, frisch aus der Mühle und dann guten Appetit

4....ich hätte mir das nicht vorstellen könne aber es ist eine leckere Verwertung von entweder übrig gebliebenen Pellkartoffeln, habe es aber auch schon von rohen Kartoffeln gemacht.

5.Die Salatblätter waschen, vom Rettich (habe ich immer im Kühlschrank) einige Scheiben runter hobeln, vom Weißkraut einiges runter hobeln (habe ich auch im Kühlschrank) die Tomate waschen und in Stücke schneiden, alles in Schüsseln anrichten, die Bohnen dazu legen, die waren von Vortag übrig....und alles mit Essig und Öl nach Geschmack abrunden...oben drauf noch den Schnittlauch geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vegan : Karamelisierte Bratkartoffeln mit schnellem Salat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegan : Karamelisierte Bratkartoffeln mit schnellem Salat“