Schwedenhappen an Kartoffelsalat in lila

1 Std 30 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffelsalat
Kartoffel ungeschält frisch lila 300 Gramm
Rinderbrühe 125 ml
Zwiebel rot 1 kleine
Kürbiskernöl 2 Esslöffel
Balsamico-Essig dunkel 1 Esslöffel
Salz, Pfeffer etwas
Speck weiß 50 Gramm
Schwedenhappen
Matjeshering gesalzen 4 Stück
Zwiebel groß 1 Stück
Lorbeerblatt 2 Stück
Kräuteressig 2 Esslöffel
Wasser 125 ml
Zucker 1 Esslöffel
Gewürznelken 5 Stück
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas

Zubereitung

Kartoffelsalat: Kartoffeln waschen und kochen. Dressing: Rinderbrühe erwärmen. Aus Kürbiskern Öl, Essig und Brühe ein Dressing rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zwiebel pellen und in halbe Ringe schneiden. Wenn die Kartoffeln gar sind, auskühlen lassen, pellen, schneiden und unter das Dressing heben. Wenn Alles restlos erkaltet ist, nochmals abschmecken. Den ausgelassenen Speck drüberstreuen. Schwedenhappen: In einem Topf das Wasser mit dem Essig, den Lorbeerblättern, der Zwiebel, dem Zucker und den Gewürznelken zum kochen bringen. Mit dem Pfeffer abschmecken. Sollte etwas süßlich schmecken. Den Sud erkalten lassen und die halben Heringsfilets einlegen. Sind die Heringe zu salzig, vorher abspülen - mal ein kleines Stück vorher probieren. Deshalb ist bei den Zutaten kein Salz angegeben. P.S. die Heringe bleiben bis zur völligen Vernichtung im Sud. Je länger, desto besser. Dazu gibt es meinen Feldsalat aus meinem Kochbuch.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwedenhappen an Kartoffelsalat in lila“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwedenhappen an Kartoffelsalat in lila“