Würziges Buttermilchbrot

leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Buttermilch 315 ml
Hefe 0,5 Würfel
Weizenmehl 250 g
Weizenvollkornmehl 250 g
Brotgewürz 1 TL
Salz 1 TL
Zucker 1 TL

Zubereitung

1.Die Buttermilch lauwarm erwärmen, auf keine Fall wärmer als 40 Grad, sonst geht die Hefe kaputt. Die lauwarme Buttermilch in eine Rührschüssel geben und die Hefe hineinbröckeln und glatt rühren. Die beiden Mehlsorten mit dem Brotgewürz, dem Salz und dem Zucker vermischen.

2.Jetzt die Küchenmaschine anschalten und nach und nach die Mehlmischung zur Buttermilch geben und alles mindestens 10 Minuten auf langsamer Stufe kneten lassen. Der sollte sich vom Schüsselrand von selbst lösen. Dieses Teig nun abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.

3.In der Zwischenzeit eine Kastenkuchenform mit Backpapier auslegen, das geht am besten, wenn man das Backpapier zusammenknüllt, gut nass machet und dann ausdrückt. Dann kann man das Backpapier gut in die Kastenform einpassen.

4.Nach der Stunde Ruhezeit den Teig aus der Schüssel nehmen, zu einem länglichen Laib formen und in die Kastenform setzen, der Länge nach einmal mit einem scharfen Messer einschneiden und nochmals abgedeckt 15 Minuten gehen lassen.

5.In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Dann die Kastenform in den Backofen setzen und ca. einen halben Liter kaltes Wasser auf den Ofenboden giessen, damit sich ein Schwall bildet - das Hineinsetzen einer Tasse mit Wasser bringt absolut nichts. Den Ofen auf 200 Grad zurückschalten und das Brot 40 Minuten backen.

6.Dann die Form aus dem Ofen nehmen und das Brot 15 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann das Brot aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Würziges Buttermilchbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Würziges Buttermilchbrot“