Rucki-Zucki Dinkelvollkornbrot mit Kürbiskernen

leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Dinkelvollkornmehl 500 g
Kürbiskerne 150 g
Salz 2 TL
Apfelessig 2 EL
Zucker 1 Prise
frische Hefe 1 Würfel
lauwarmes Wasser 500 ml

Zubereitung

1.Die Prise Zucker zum lauwarmen Wasser geben und die Hefe hineinbröckeln und auflösen lassen. Das Dinkelvollkornmehl in eine Schüssel geben, mit den Kürbiskernen und mit dem Salz gut vermengen, den Apfelessig dazu geben und zum Schluss das Hefewasser und nun alles zu einem zähflüssigen Teig verarbeiten - mit den Händen geht am schnellsten und besten.

2.Eine Kastenform mit Backpapier auslegen - das geht am besten, wenn man das Backpapier zusammenknüllt unter fließend kaltem Wasser schön nass macht und gut auswringt - dann läßt sich das Backpapier mühelos allen Formen anpassen.

3.Den Brotteig nun OHNE Ruhezeit in die Kastenform kippen, glattstreichen und dann in den KALTEN Backofen stellen und dann erst den Backofen auf 200 Grad anschalten.Eine Stunde backen. Dann herausnehmen und 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Rucki-Zucki Dinkelvollkornbrot mit Kürbiskernen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rucki-Zucki Dinkelvollkornbrot mit Kürbiskernen“