Himbeer-Baiser-Dessert

Rezept: Himbeer-Baiser-Dessert
lässt sich gut vorbereiten
53
lässt sich gut vorbereiten
00:15
2
44863
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 g
TK-Himbeeren
100 g
Baiser, grob zerbröselt
250 ml
Sahne zum Schlagen
2 TL
Zucker
Schokoröllchen oder -raspel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.12.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
293 (70)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
13,6 g
Fett
0,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Himbeer-Baiser-Dessert

Bulgureis mit Kumquatkonfit
Dessert - SchokoKokosEis mit Orangenbaiser
Spargelsalat mit fritiertem Ei

ZUBEREITUNG
Himbeer-Baiser-Dessert

1
Vier schöne Dessertgläser bereitstellen und die Hälfte der noch gefrorenen Himbeeren darauf verteilen. Darauf die Hälfte der Baiserbrösel verteilen. Sahne und Zucker steif schlagen und ebenfalls die Hälfte auf die Gläser verteilen.
2
In der gleichen Reihenfolge (Himbeeren, Baiser, Sahne) noch eine Schicht in die Gläser füllen. Das Dessert am besten 2 - 3 Stunden vor dem Verzehr zubereiten und bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Dann tauen die Himbeeren auf und der Saft vermischt sich ein wenig mit der Sahne und dem Baiser. Alternativ früher zubereiten und dann ca. 6 - 8 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
3
Mit Schokoröllchen bestreuen und servieren.
4
Die Hälfte der Sahne kann man auch durch Quark oder Joghurt ersetzen.

KOMMENTARE
Himbeer-Baiser-Dessert

Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Ein regelrechtes Weihnachts-Träumchen! LG Andrea
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Das sieht toll aus und wird auch so schmecken.

Um das Rezept "Himbeer-Baiser-Dessert" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung