Westfälische Himbeeren

leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
westfälisches Pumpernickel 2 Scheiben
Himbeeren tiefgefroren 200 g
Sahne 200 ml
Magerquark 150 g
Schmand 150 g
Himbeergeist etwas
Vanille-Sirup - siehe mein KB http://www.kochbar.de/rezept/430591/Vanille-Sirup.html etwas

Zubereitung

1.Den Pumpernickel richtig schön fein zerkrümeln und auf 4 Dessergläser verteilen. Etwas andrücken und mit etwas Himberrgeist beträufeln. Nun kommt auf die Pumpenickelschicht eine schicht gefrorener Himbeeren, die werden ebenfalls schön fest angedrückt. Ein paar Himbeeren für Deko beiseite stellen.

2.Die Sahne steif schlagen - Sahnesteif ist unnötig. Nun nach und nach zuerst den Quark und dann den Schmand unterrühren und dann je nach Geschmack mit Vanillesirup abschmecken. Eine weitere Zugabe von Zucker ist nicht notwendig, da der Sirup sehr viel Süsse mitbringt.

3.Nun die Sahnecreme auf die Himbeeren geben und für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank anziehen lassen. Zum Servieren mit den übrigen Himbeeren dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Westfälische Himbeeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Westfälische Himbeeren“