Weihnachtsplätzchen: Hildabrötchen

Rezept: Weihnachtsplätzchen: Hildabrötchen
ein schneller Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen (leicht abgewandelt) - in Baden auch "Hildabrötle" genannt
22
ein schneller Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen (leicht abgewandelt) - in Baden auch "Hildabrötle" genannt
00:50
0
23604
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Butterplätzchenteig siehe mein KB
100 Gramm
Himbeermarmelade
50 Gramm
Johannisbeergelee
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.12.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1184 (283)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
69,4 g
Fett
0,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Weihnachtsplätzchen: Hildabrötchen

Muffin-Törtchen
Brotzeitplatterl

ZUBEREITUNG
Weihnachtsplätzchen: Hildabrötchen

1
Alle Zutaten zuerst mit einem Handrührgerät und anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2
Den Teig 2mm dünn ausrollen (entweder mit etwas Mehl auf der Arbeitsfläche oder zwischen Frischhaltefolie). Die eine Hälfte mit einem Glas Kreise ausstechen und die andere Hälfte mit einer speziellen Ausstechform (mit Loch in der Mitte) ausstechen. Wer diese Ausstechform nicht hat einfach auch ein Glas benutzen und mit einem sauberen Bierdeckel ein Loch in der Mitte ausstechen.
3
Die Plätzchen auf ein Backblech legen und bei 175°C Umluft ca. 15 Minuten backen (die Plätzchen sollten an den Rändern leicht braun sein). Die Plätzchen abkühlen lassen und die Böden mit der Marmelade bestreichen (Die beiden Marmeladen mischen). Die Deckel draufsetzen und leicht andrücken. Zum Schluss die Plätzchen mit Puderzucker bestreuen.

KOMMENTARE
Weihnachtsplätzchen: Hildabrötchen

Um das Rezept "Weihnachtsplätzchen: Hildabrötchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung