Plätzchen: Kaba-Plätzchen

1 Std leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 500 Gramm
Backpulver 1 TL
Zucker 150 Gramm
Nesquik 80 Gramm
Vanillezucker 2 Päckchen
Butter 200 Gramm
Eier 2 Stück
Zum Füllen: etwas
Johannisbeer-Gelee 250 Gramm
Wasser 3 EL
Für den Guss: etwas
Schokolade weiß 100 Gramm
Speiseöl 1 TL
Schokolade, zartbitter 100 Gramm
Speiseöl 1 TL

Zubereitung

1.Backblech mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2.Mehl mit Backpulver und Nesquik in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten zufügen und alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) zunächst auf niedriger, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche etwa 2 mm dünn ausrollen.

3.Böden ausstechen. Für die Deckel Plätzchen-Ausstecher mit Loch nehmen. Teig reicht für ca. 70 Stück.

4.Plätzchen auf das Backblech legen. Ca. 12 Minuten backen. Plätzchen mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einen Kuchenrost auskühlen lassen.

5.Johannisbeer-Gelee glatt rühren. Mit einen Teelöffel einen kleinen Klecks auf den Boden geben und mit einem Messer glatt streichen. Oberhälften auflegen und leicht andrücken. Übriges Gelee mit Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, mit Hilfe eines Teelöffels oder eines Gefrierbeutels Gelee in die Mitte der Plätzchen geben und fest werden lassen.

6.Für den Guss die Schokoladen mit Öl bei schwacher Hitze im Wasserbad schmelzen. Jedes Plätzchen entweder nur auf einer Seite oder auch auf beiden Seiten in die Schokolade tauchen. Mit der Unterseite leicht am Schälchenrand abstreifen und die Schokolade auf Backpapier fest werden lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Plätzchen: Kaba-Plätzchen“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Plätzchen: Kaba-Plätzchen“