Pfannengerichte: Mediterrane Champignon-Tomatenreis-Pfanne

45 Min leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gemüse:
Champignons braun 600 g
Lauch 1 Stange
Paprika rot 1
Zwiebel 1
Pflanzenöl 2 EL
Paprikamark 2 TL
Gemüsebrühe heiß 250 ml
Cremefine zum Kochen 50 ml
Saft 1/2 Zitrone etwas
Gewürze:
Meersalz 1 TL (gestrichen)
Pfeffer schwarz 0,5 TL (gestrichen)
Chilipulver 1 Prise
Paprikapulver edelsüß 1 TL gehäuft
Zucker 1 Prise
Für den Reis:
Reis 125 g
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Butter 2 TL
Tomatenmark 2 EL
Gewürze:
Salz, bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Gyros-Würzer 2,5 TL (gestrichen)
Zucker 1 Prise
Außerdem:
Tomaten 2
Zitronenthymian 4 Zweige
Salbei 2 Zweige

Zubereitung

1.Die Champignons abbürsten, putzen und in Scheiben schneiden. Den Lauch und die Paprika putzen und waschen. Lauch in Ringe, die Paprika in Würfel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein würfeln.

2.Salzwasser für den Reis zum Kochen bringen und den Reis darin bissfest garen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Champignons darin portionsweise anbraten, mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen.

3.Wenn die gesamte Menge Champignons gut angebraten sind, alle Pilze wieder in die Pfanne geben. Dann Lauch, Paprika und eine gewürfelte Zwiebel zufügen. Alles unter Rühren weiterbraten, bis der Lauch beginnt, weich zu werden. Paprikamark einrühren und 2-3 Minuten anrösten.

4.Mit der heißen Gemüsebrühe, Cremefine und Zitronensaft ablöschen, dann Chilipulver, Paprikapulver und Zucker zufügen. Einmal aufkochen lassen, dann bei schwacher Hitze einkochen lassen, bis der Reis fertig ist.

5.Die Tomaten waschen, den Stielansatz rausschneiden und das Fruchtfleisch würfeln. Die Kräuter verlesen, waschen, und die Blättchen fein hacken.

6.Den gegarten Reis abgießen und gut abtropfen lassen. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig schwitzen. Dann das Tomatenmark einrühren und 1-2 Minuten anrösten. Den Topf vom Herd nehmen und den Reis zufügen, alles gut verrühren, mit Salz, Pfeffer, Gyros-Gewürz und Zucker abschmecken.

7.Den Reis zu der Gemüsepfanne geben und unterrühren. Noch einmal abschmecken. Zum Schluss die Tomatenwürfel und gehackten Kräuter unterheben. Die Reispfanne sofort anrichten und servieren. Schmeckt sehr gut als Hauptspeise mit Fladenbrot, Tzaziki und einem frischen Salat nach Wahl. So haben wir die Champignon-Pfanne gegessen, dazu gab es Gurkensalat. Viel Spaß beim Nachkochen :-).

Auch lecker

Kommentare zu „Pfannengerichte: Mediterrane Champignon-Tomatenreis-Pfanne“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfannengerichte: Mediterrane Champignon-Tomatenreis-Pfanne“