Plätzchen: Powidl-Bomberl

Rezept: Plätzchen: Powidl-Bomberl
neues Geschmackserlebnis auf dem Plätzchenteller
44
neues Geschmackserlebnis auf dem Plätzchenteller
00:30
15
3762
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 Gramm
Butter
200 Gramm
Zucker
300 Gramm
Mehl
1 Stück
Ei vom Adventshuhn
100 Gramm
Marzipan
1 Prise
Salz
0,5 Teelöffel
Zimt gemahlen
2 Esslöffel
Powidl, z.B. aus meinem KB http://www.kochbar.de/rezept/473651/Vorrat-Powidl.html
Zimt-Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.11.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1976 (472)
Eiweiß
4,9 g
Kohlenhydrate
59,2 g
Fett
24,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Plätzchen: Powidl-Bomberl

Schoko-Brot ich habs geschafft meine Ersten dieses Jahr

ZUBEREITUNG
Plätzchen: Powidl-Bomberl

1
Marzipan reiben. Butter, Zucker und Ei schaumig rühren. Mehl, Marzipan, Salz, Powidl und Zimt unterrühren und zu einem glatten Teig verarbeiten.
2
Backbleche (bei mir waren es drei) mit Folie oder Papier auslegen.
3
Den Teig zu kleinen kirschgroßen Kugen drehen und diese mit etwas Abstand auf das Blech legen.
4
Das Rohr auf 180 Grad vorheizen und die Kugeln ca. 20 Minuten bei Umluft backen.
5
Die noch heißen Kugeln in Zimt/Zucker wälzen und ca. 1 Woche durchziehen lassen.

KOMMENTARE
Plätzchen: Powidl-Bomberl

Benutzerbild von andrea_h89
   andrea_h89
Seeeeeeeeeeehr lecker :) letztes Blech ist gerade im Ofen :) ich denke die Durchziehzeit werden sie bei mir nicht überleben :D :D danke dir für das super Rezept :) ist echt mal was ganz neues auf dem Keksteller :) lg Andrea
Benutzerbild von bueffet
   bueffet
Eine leckere Weihnachtsbäckerei, vielen Dank für diese tolle Rezeptidee. 5* von mir dafür.
Benutzerbild von Backbiene
   Backbiene
Hört sich sehr lecker an, ich glaube ich muß auch so langsam mit Plätzchenbacken anfangen. 6* LG Sabine
Benutzerbild von sonja54
   sonja54
Total lecker mit Marzipan. Waren die auch schon in dem Päckchen?? Ich glaube so welche habe ich gesehen und geschmeckt!!!!! Jedenfalls 5 Sternlein und mehr und GGLG, Sonja
Benutzerbild von elkrau
   elkrau
aah, das Mus ist in den Teig eingearbeitet. Dachte zuerst die Bomberl wären damit gefüllt. Tolle Idee, LG Elfi

Um das Rezept "Plätzchen: Powidl-Bomberl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung