Rentier-Kekse

1 Std leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Plätzchenteig:
Mehl 300 g
Butter 200 g
Zucker fein 80 g
Salz 1 Prise
Ei 1 M
Orangenschale gerieben 1 EL
Zimt 0,5 TL
Für die Deko:
Puderzucker 250 g
Zitronensaft oder Wasser etwas
Speisefarbe etwas
Silberperlen etwas
Zuckerschneebälle etwas
Sonstiges:
Rentierausstechform 1 10cm
Backbleche 2
Backpapier etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1884 (450)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
64,3 g
Fett
19,6 g

Zubereitung

1.Mehl, Butter, Zucker, Salz, 1 Ei, geriebene Orangenschale und Zimt zu einem glatten Teig verkneten. In eine Folie wickeln und ca. 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

2.Backofen Umluft: 160°C vorheitzen. Vor dem Ausrollen den Teig nochmals durchkneten. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig ca. cmm ausrollen und Rentiere (ca. 10cm groß) ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Blech im Backofen auf die 2. Schiene von unten schieben und 12 Min. goldbraun backen.

3.In der Zwischenzeit kann man das nächste Blech vorbereiten. Mehre Bleche nacheinander backen bis der Teig verbraucht ist.

4.Die Rentierkekse abkühlen lassen.

5.Puderzucker mit Zitronensaft oder Wasser (esslöffelweise verrühren bis es eine geschmeidiger nicht zu flüssiger Guss wird. Ca. ein drittel weissen Guss in einen Gefrierbeutel geben. Den Rest mit roter Speisefarbe einfärben und ebenfals in einen Gefierbeutel geben. Eine kleine Ecke abschneiden.

6.Mit dem roten Guss nun die Konturen der Rentiere nachzeichnen. Das Geweih mit weißem Zuckerguss und Silberperlen verzieren. Den Körper mit rotem oder weißen Zuckerguss verzieren und dabei vereinzelt Zuckerschneebälle verteilen. Da kann man seiner Fantasie freien lauf lassen.

7.Viel Spaß beim Nachbasteln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rentier-Kekse“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rentier-Kekse“