Backen: Rosenkuchen mit Mohn und Apfel

20 Min leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 300 Gramm
Schmand 150 Gramm
Distelöl (Safloröl) 6 Esslöffel
Milch 3 Esslöffel
Ei 1 Stück
Zucker 75 Gramm
Salz 1 Prise
Backpulver 1 Päckchen
Mohnback - hat mir meine Mutter geschenkt* 1 Päckchen
Äpfel 2 Stück
Powidl 4 Esslöffel
Puderzucker 150 Gramm
Zitronensaft etwas

Zubereitung

1.Aus Mehl, Schmand, Öl, Milch, Zucker, Backpulver und Salz einen Teig herstellen.

2.Diesen auf einer bemehlten Fläche unter einer Frischhaltefolie zu einem Rechteck ausrollen.

3.Die Folie abziehen und den Teig zuerst mit Powidl bestreichen und dann das Mohnback gleichmäßig darauf verteilen.

4.Die Äpfel schälen, Würmer, Kerngehäuse und braune Stellen entfernen und in Schnitze schneiden. Auf dem Mohn verteilen.

5.Den Teig von der Längsseite her aufrollen und die Rolle in 12 gleiche Stücke schneiden.

6.Eine Tortenform (28 cm) fetten und bröseln und die Rouladenstücke aufrecht hineinschlichten.

7.Im vorgeheizten Rohr bei 175 Grad Umluft ca. 40 Minuten backen. (Zahnstocherprobe).

8.In der Zwischenzeit den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem Guss verrühren und den heißen Kuchen damit überziehen.

9.TIPP: Mandeln oder Rosinen machen sich in der Fülle auch sehr gut.

10.Normalerweisen mit Backen: Apfel-Mohn-Kuchen zum Zupfen

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Rosenkuchen mit Mohn und Apfel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Rosenkuchen mit Mohn und Apfel“