festliches Entenbrustfilet, rosa gegart bei Niedrigtemperatur

mittel-schwer
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Barbarieentenbrust 2 Stück
Thymianzweig 1
Gewürzpulver (reicht für 4 Entenbrüste)
Lorbeerblatt 1
Wacholderbeeren 5
Nelke 1
Pimentkörner 3
Anissamen 0,5 TL
Senfkörner 0,5 TL
Pfefferkörner schwarz 1 TL
Koriandersamen 0,5 TL
Kardamomkapsel schwarz 1
Salz 0,5 TL
Zucker 0,5 TL

Zubereitung

1.Das Innere der Kardamomkapsel sowie die übrigen Gewürze in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie zu duften beginnen. Mit Salz und Zucker in einem Mörser zerstoßen. Die Entenbrüste von eventuellen Resten an Häutchen und Sehnen möglichst gut befreien. Das Fett der Entenbrüste auf der Hautseite rautenförmig einschneiden und salzen. Das Filet auf der Fleischseite mit der Gewürzmischung einreiben und zugedeckt im Kühlschrank einige Stunden oder über Nacht marinieren.

2.Den Backofen auf 80-90°C Ober-/Unterhitze vorheizen, eine metallene oder feuerfeste Servierplatte mitwärmen. Die Fleischstücke auf der Hautseite in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schön knusprig braun braten. Wenden und die Fleischseite auch kurz anbraten.

3.Die Entenbrüste im Ofen in 45-60 Minuten bis zu einer Kerntemperatur von 60-65°C fertig garen. Tipp: ein digitales Bratenthermometer benutzen! Gibt's für wenig Geld! Die Pfanne mit dem Entenfett erhitzen und den Thymianzweig dazugeben. Die Entenbrüste auf jeder Seite 1 Minute nachbraten.

4.Dazu passt z.B. Orangensauce oder Rotwein-Portwein-Sauce (beides z.B. in meinem KB), Rotkohl und Klöße. Ich hatte RotweinPortweinSauce, selbstgemachte gratinierte Käsespätzle und Rotkohl aus dem Glas (verfeinert mit Rotwein, Preiselbeerjus, dem weihnachtlichen Gewürzpulver für die Ente, ein paar zerstoßenen Nelken, Zucker und Salz) dazu gekocht. Guten Appetit!

Abbildung der Gewürze

5.Das Lorbeerblatt befindet sich in der Mitte auf dem Teller, die anderen Gewürze (ohne Salz und Zucker) liegen in der Reihenfolge der Zutatenliste, oben angefangen und im Uhrzeigersinn weiter gehend.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „festliches Entenbrustfilet, rosa gegart bei Niedrigtemperatur“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„festliches Entenbrustfilet, rosa gegart bei Niedrigtemperatur“