Mariniertes Rinderfiletsteak mit grünen Bohnen

Rezept: Mariniertes Rinderfiletsteak mit grünen Bohnen
zubereitet auf dem Weber Gasgrill
6
zubereitet auf dem Weber Gasgrill
03:50
6
4359
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4
Rinderfiletsteaks, je 300g schwer, 3cm dick, vom Roastbeef
Für die Marinade:
500 ml
Rinderbrühe
250 ml
trockener Rotwein
1
Zwiebel, feingewürfelt
2 EL
Tomatenmark
Olivenöl
Meersalz, schwarzer Pfeffer
Für die Bohnen:
800 g
grüne Bohnen, TK
3
Knoblauchzehen
Olivenöl
Kräuter der Provence oder nach Geschmack
Meersalz, schwarzer Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.09.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
25 (6)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mariniertes Rinderfiletsteak mit grünen Bohnen

Biggis Spezial Gewürze Knoblauch Kräuter Zitroneneol

ZUBEREITUNG
Mariniertes Rinderfiletsteak mit grünen Bohnen

1
Die Zutaten für die Marinade (außer Salz, Pfeffer und Olivenöl) in einer Aufflaufform oder flachen Schüssel verrühren, bis sich das Tomatenmark aufgelöst hat. Die Steaks darin einlegen, sie sollten vollständig mit der Flüssigkeit bedeckt sein. Für 3 Std. kalt stellen. Wer keine Form zur Hand hat, kann auch Gefrierbeutel mit Zipverschluss verwenden und die Steaks darin marinieren. Der Vorteil daran ist, man kann sie zwischendurch einfach mal mit den Händen durchkneten. So wird die Marinade besser aufgenommen.
2
Den Grill vorbereiten. Ich verwende einen Weber Gasgrill, der ist ruck zuck heiß und einfach zu steuern. Die Temperatur sollte 250° bis 290°C betragen. Am besten mit einem Grillthermometer prüfen.
3
Die Steaks aus der Marinade nehmen und trockentupfen. Marinade wegschütten. Die Steaks dünn mit Öl bestreichen und gleichmäßig mit Meersalz und Pfeffer würzen. Für 20 Min. stehen lassen, damit das Fleisch Zimmertemperatur annimmt.
4
Die Steaks auf den Grill legen und mit geschlossenem Deckel ca. 8 - 12 Min. bis zum gewünschten Gargrad grillen, dabei 2x wenden. Je dicker die Steaks sind desto länger brauchen sie. Wenn der Gargrad erreicht ist (am besten mit einem Grillthermometer testen) vom Grill nehmen, in Alufolie einwickeln und nochmal 5 - 8 Min. ruhen lassen.
5
Für die Bohnen Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, leicht salzen, die Bohnen darin garen. In der Zwischenzeit in den Knofi putzen und in grobe Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Knofi darin anbraten. Wenn die Bohnen gar sind, abseihen, abtropfen lassen und zum Knofi geben. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence oder anderen würzen. Dei einfachste Würzmethode ist Kräuterbutter, dabei einfach das Olivenöl durch die Kräuterbutter ersetzen.
6
Dazu schmeckt eine Pfefferrahmsoße und Kroketten.

KOMMENTARE
Mariniertes Rinderfiletsteak mit grünen Bohnen

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Eine wunderbare Zubereitung, eine tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆ chen von uns dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Test00
   Test00
Sieht gut aus und es ist sicher alles sehr lecker. Diesen Grill habe ich auch. Ist ne feine Sache. LG. Dieter
Benutzerbild von gertil
   gertil
Super zubereitet schaut lecker aus. 5***** für Dich Liebe Grüße gertil
Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Das ist ja toll lecker geworden. 5* und LG.
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Das Steak sieht zart und lecker aus- fein gemacht ! GvlG ***** Noriana
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Wow wunderschön gebratenes Steak mit einer tolle marinade mariniert super zubereitet gefällt mir sehr gut schön angerichtet für das Lecker Rezept gebe ich 5* lg Bruno

Um das Rezept "Mariniertes Rinderfiletsteak mit grünen Bohnen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung