Cordonbleu mit Tomatenrisotto und Champignongemüse.

2 Std leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hühnerbrüste 3 Stück
Kochschinken 3 Scheibe
Butterkäse 3 Scheibe
Champignons weiß 6 Stück
Tomaten gehäutet 6 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Butter 50 Gramm
Tomaten passiert 200 g
Risotto-Reis 200 g
Gemüsebrühe 0,5 Liter
Ei 1 Stück
Mehl 1 EL
Semmelbrösel 1 EL
Weißwein trocken 1 Schuss
Butterschmalz etwas
Distelöl (Safloröl) etwas
Paprika edelsüß etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Petersilie etwas
Zahnstocher etwas

Zubereitung

1.Die Hühnerbrüste waschen und mit einem Schmetterlingsschnitt für die Füllung vorbereiten. Das Gemüse putzen und von den Putzabfällen eine Gemüsebrühe fertigen.

2.Die Innenseiten der Hünerbrüste mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen, mit je einer Scheibe Schinken sowie einer Scheibe Käse belegen, zusammenklappen und mit Zahnstuchern fixieren. Jetzt von außen mit Salz und Pfeffer würzen, panieren und in Butterschmalz rundum durchbraten.

3.Anschließend mit Weißwein und einem Schluck Brühe eine Sauce ziehen.

4.Jetzt den Reis mit dem Diestelöl für das Risotto ansetzen, leicht schmoren lassen, Brühe und Tomaten zugeben, würzen und auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis der Reis gar ist.

5.In einer weitern Pfanne die fein gehackte Zwiebel mit den Champinons schmoren, mit Salz, Pfeffer und reichlich Petersilie würzen und ganz frisch zu den fertigen Cordonbleu's und dem Risotto servieren.

6.Als Getränk passt prima der trockene Weißwein, aber auch ein kühles Bierchen kommt gut!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cordonbleu mit Tomatenrisotto und Champignongemüse.“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cordonbleu mit Tomatenrisotto und Champignongemüse.“