Cordonbleu mit Tomatenrisotto und Champignongemüse.

Rezept: Cordonbleu mit Tomatenrisotto und Champignongemüse.
Herbstklassiker für Mittag oder Abendessen!
5
Herbstklassiker für Mittag oder Abendessen!
02:00
19
743
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3 Stück
Hühnerbrüste
3 Scheibe
Kochschinken
3 Scheibe
Butterkäse
6 Stück
Champignons weiß
6 Stück
Tomaten gehäutet
1 Stück
Knoblauchzehe
50 Gramm
Butter
200 g
Tomaten passiert
200 g
Risotto-Reis
0,5 Liter
Gemüsebrühe
1 Stück
Ei
1 EL
Mehl
1 EL
Semmelbrösel
1 Schuss
Weißwein trocken
Butterschmalz
Distelöl (Safloröl)
Paprika edelsüß
Salz
Pfeffer
Petersilie
Zahnstocher
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.10.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
615 (147)
Eiweiß
4,6 g
Kohlenhydrate
17,3 g
Fett
6,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Cordonbleu mit Tomatenrisotto und Champignongemüse.

S C H L E M M E R B A Q U E T T E
Fleisch Gefüllte MMPaprikaschoten

ZUBEREITUNG
Cordonbleu mit Tomatenrisotto und Champignongemüse.

1
Die Hühnerbrüste waschen und mit einem Schmetterlingsschnitt für die Füllung vorbereiten. Das Gemüse putzen und von den Putzabfällen eine Gemüsebrühe fertigen.
2
Die Innenseiten der Hünerbrüste mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen, mit je einer Scheibe Schinken sowie einer Scheibe Käse belegen, zusammenklappen und mit Zahnstuchern fixieren. Jetzt von außen mit Salz und Pfeffer würzen, panieren und in Butterschmalz rundum durchbraten.
3
Anschließend mit Weißwein und einem Schluck Brühe eine Sauce ziehen.
4
Jetzt den Reis mit dem Diestelöl für das Risotto ansetzen, leicht schmoren lassen, Brühe und Tomaten zugeben, würzen und auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis der Reis gar ist.
5
In einer weitern Pfanne die fein gehackte Zwiebel mit den Champinons schmoren, mit Salz, Pfeffer und reichlich Petersilie würzen und ganz frisch zu den fertigen Cordonbleu's und dem Risotto servieren.
6
Als Getränk passt prima der trockene Weißwein, aber auch ein kühles Bierchen kommt gut!

KOMMENTARE
Cordonbleu mit Tomatenrisotto und Champignongemüse.

Benutzerbild von hausgourmet
   hausgourmet
Das ist ja mal was Leckeres. ***** verdient.
Benutzerbild von Tolotika
   Tolotika
Das Tomatenrisotto ist so lecker, da könnt ich auf die Champies sogar verzichten. VG Thomas
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Stell ich mir sehr Lecker vor !!.5 * lg dieter
Benutzerbild von Kochfee3131
   Kochfee3131
Passt alles gut zusammen, sehr stimmiges Rezept. 5***** und LG Michaela
Benutzerbild von Hoenowbear
   Hoenowbear
Oh wie lecker..... Damit hast du meinen Geschmack wieder voll getroffen..... Ganz toll 5***** LG Andy

Um das Rezept "Cordonbleu mit Tomatenrisotto und Champignongemüse." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung