Schwein: Saftiger Schmorbraten mit deftigem Bohnengemüse

1 Std 40 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Champignons frisch 500 g
Schweinefleisch 2,5 kg
Zwiebeln frisch 4 große
grüne Bohnen 2 Gläser
Weizenmehl 1,5 EL
Butter 2 EL
Pflanzenfett 30 g
Salz 1 TL
Pfeffer aus der Mühle schwarz 0,25 TL
Majoran frisch klein gehackt 1 Handvoll
Soßenbinder dunkel 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
891 (213)
Eiweiß
14,3 g
Kohlenhydrate
1,7 g
Fett
16,8 g

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Schweinefleisch kalt abspülen und trocken tupfen. Champignons säubern, in Stücke schneiden und die Zwiebeln abziehen und ebenfalls kleinschneiden.

Zubereitung:

2.Pflanzenfett erhitzen, Fleisch von allen Seiten gut darin anbraten, mit Salz, Pfeffer und Majoran bestreuen, Wasser hinzugießen und das Fleisch etwa 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Von Zeit zu Zeit wenden, verdampfte Flüssigkeit nach und nach durch heißes Wasser ersetzen.

3.30 Minuten vor Beendigung der Schmorzeit die Pilze und Zwiebeln hinzufügen.

4.Das Fleisch vor dem Schneiden 10 Minuten ruhenn lassen, damit sich der Fleischsaft setzt. Das Fleisch quer zur Fleischfaser in Scheiben schneiden. Bratensatz mit dem Gemüse zum Kochen bringen, mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Evtl. mit Soßenbinder andicken.

Für das Bohnengemüse:

5.Die Bohnen abgießen und das Bohnenwasser auffangen. 2 EL Butter schmelzen,

6.Dann 1,5 EL Mehl in die geschmolzene Butter geben und das Mehl gelblich anschwitzen. Mit dem Bohnenwasser ablöschen und zu einer geschmeidigen, nicht zu dünnen, Gemüsesauce anrühren.

7.Alles mit Salz, Pfeffer und Bohnenkraut abschmecken. Nochmals aufkochen lassen und die Bohnen vorsichtig unterheben.

Anrichten:

8.Schmorbraten in Scheiben geschnitten mit dem Bohnengemüse anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwein: Saftiger Schmorbraten mit deftigem Bohnengemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwein: Saftiger Schmorbraten mit deftigem Bohnengemüse“