Mango-Chili-Eis an Sesam-Jakobsmuscheln

leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Mango-Chili-Eis:
Mango reif 1
Piri Piri Schoten 2
chin. Knoblauch 0,5
Ingwer 2 cm
Zwiebel rot 1 kleine
Vanillesalz eig. Herstellung 3 Prisen
Sahne 200 ml
Saft einer Orange 1
Jakobsmuscheln:
Olivenöl 2 EL
chin. Knoblauch 0,5
Abrieb einer Bio-Zitone 0,5
grobes Meersalz etwas
Tellicherry-Pfeffer etwas
schwarzer Sesam 3 EL
Jakobsmuscheln ausgelöst 6
Außerdem:
Chilifäden für die Deko etwas
Sesam-Algensalat vom Fischhändler meines Vertrauens 50 g

Zubereitung

Mango-Chili-Eis:

1.Zwiebel, Knoblauch, Piri Piri und den Ingwer hacken und in ganz wenig Ghee (oder anderem Fett) glasig dünsten. Es sollte keine Farbe nehmen. Die Mango am Kern entlang halbieren. Die Hälften kreuzweise einritzen, ohne die Schale zu durchtrennen. Dann die halbe Mango umstülpen und das Fleisch ganz einfach abschneiden und mit in die Pfanne geben. Mit dem O-Saft ablöschen und ca. 15 min auf kleiner Flamme köcheln lassen.

2.Währenddessen mit Vanillesalz abschmecken. Sollte die Mango nicht süss genug sein, kann man mit Honig nachhelfen. Die Schärfe und Süsse sollte schon ausgewogen sein und ruhig etwas stärker gewürzt. Kommt ja noch Sahne dazu und die Kälte nimmt auch etwas vom Geschmack.

3.Pfanne vom Herd nehmen, auskühlen lassen und dann in ein hohes Gefäß füllen. Mit dem Pürierstab sorgfältig pürieren. Sahne steif schlagen und alles vermengen. Für 40 min in die Eismaschine geben.

Jakobsmuscheln:

4.Die Muscheln säubern und gut abtrocknen. An den flachen Seiten mit einem scharfen Messer die Muscheln ganz vorsichtig kreuzweise einschneiden. Bitte nur 3-4mm... In einer Schüssel aus dem Öl, dem Zitronenabrieb und der gepressten halben Knoblauchzehe samt Gewürzen (ohne Sesam!) eine Marinade herstellen. Tellicherrypfeffer dafür in einer Pfanne ohne Fett rösten und anschließend mörsern.Die Muscheln im Kühlschrank darin marinieren (ca.1 Std.).

5.Muscheln rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen....bei diesen Temperaturen so eine Sache..... und mit einem Küchenpinsel grob von der Marinade befreien. Vor allem vom Knofi, der würde in der Pfanne nur verbrennen.

6.In einer beschichteten Pfanne den schwarzen Sesam ohne Fett leicht anrösten. Den Sesam dabei immer wieder bewegen. Dann in ein kleines Schälchen abfüllen. Eine nicht beschichtete Pfanne, im Idealfall aus Gusseisen und gut eingebrannt, sehr heiß werden lassen. Die Muscheln von jeder Seite 1 min darin braten und anschließend im Sesam wälzen.

Anrichten:

7.Eine Kugel Eis auf den Sesam-Algen-Salat setzen und mit den Chili-Fäden dekorieren. Die Jakobsmuscheln heiß direkt aus der Pfanne dazu servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mango-Chili-Eis an Sesam-Jakobsmuscheln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mango-Chili-Eis an Sesam-Jakobsmuscheln“