Auflauf: Aprikosen-Quark-Auflauf

35 Min leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
alte Brötchen 3 Stück
Milch 100 ml
Zucker 1 Esslöffel (gestrichen)
Quark Doppelrahmstufe 500 Gramm
Zucker 50 Gramm
Salz 1 Prise
Zitronensaft 3 cl
Eier Freiland 2 Stück
Weichweizengrieß 2 Esslöffel
Butter etwas
Puderzucker etwas
Aprikosen frisch und groß 6 Stück

Zubereitung

1.Die Brötchen in Scheiben schneiden und eine gefettete Auflaufform mit der Hälfte auslegen.

2.Die Milch mit einem Esslöffel Zucker süßen und die Brötchen damit beträufeln.

3.Die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen.

4.Den Quark mit Zucker, Zitronensaft, Salz und Eigelb verrühren. Den Grieß zugeben und den Eischnee vorsichtig unterheben.

5.Mit der Hälfte der Creme die Milch getränkten Brötchen bedecken.

6.Die Aprikosen halbieren, entkernen und mit der Schnittseite nach unten auf den Quark legen.

7.Nun kommt wieder eine Schicht Brötchen, diese abermals tränken, den Rest der Milch mit dem Quark verrühren und diesen als Abschluss auf die Brötchen geben.

8.Butterflöckchen drauf setzen und ca. 35 Minuten bei 180 Grad Unter/Oberhitze abgedeckt backen. Dann den Deckel entfernen und nochmals 10 -15 Minuten bräunen lassen.

9.Vor dem Servieren den Auflauf mit Puderzucker bestreuen.

10.Tipp: Anstelle von Brötchen kann man auch Hefezopf oder alte Hörnchen nehmen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Auflauf: Aprikosen-Quark-Auflauf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Auflauf: Aprikosen-Quark-Auflauf“