Grießschnitten

30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Milch 0,5 Liter
Weizengrieß, bei Bedarf auch etwas mehr nehmen 120 Gramm
Bio-Zitrone 1 Stk.
Vanillezucker 1 Päckchen
Zucker 6 EL
Butter 1 Stk.
Salz 2 Prise
Fett zum Ausbacken etwas
Zimtzucker etwas

Zubereitung

1.Dieses Rezept habe ich seit meiner Jugend nicht mehr gemacht - schade eigentlich, denn es schmeckt echt lecker, ist schnell gemacht und ist günstig!

2.Milch, Salz, Butter, Vanillezucker, Zucker und etwas abgeriebene Schale der BIO-Zitrone in einen Topf geben und langsam zum Kochen bringen. Man lässt den Grieß langsam hineinlaufen und kocht unter ständigem rühren einen dicken Brei.

3.Die Masse wird in eine nasse Form gestrichen/gefüllt. Nach dem Erkalten stützt man den Brei auf ein Holzbrett und schneidet fingerdicke Stücke ab. Nun bäckt man sie in der Pfanne mit dem Butterschmalz schön aus. Wer's mag, kann die Stücke auch panieren und danach ausbacken. Ich habe die weniger fettreiche Variante genommen.

4.Zum Schluß gebe ich sie auf ein Zewa zum Fett-Abtropfen, Gemisch aus Zimt + Zucker darüber. Wir hatten als Obst mein Zwetschgenkompott dazu - siehe in mein Kochbuch. Das war schon die Hexerei - lasst es Euch gut schmecken!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grießschnitten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grießschnitten“