Kritharaki-Antipasti-Salat

37 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kritharaki, das sind reisförmige Nudeln 300 g
geröstete Paprika 1 Glas
Gurke 1 Stk.
Feta 200 g
Artischockenherzen, mariniert aus dem Kühlregal 150 g
große mit Mandeln gefüllte Oliven 150 g
Kirschtomaten 200 g
Getrocknete Tomaten in Öl 8 Stk.
für das Dressing:
Salz, Pfeffer etwas
Zucker 1 Prise
Ajvar mild 2 EL
getrockneter Oregano etwas
getrockneter Thymian etwas
Olivenöl etwas
Balsamico bianco etwas
n. B. Gewürzmischung für griechischen Salat, mit Minze etwas
Petersilie 0,5 Bund

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
12 Min
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
47 Min

1.Die Kritharaki nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten gar kochen. Durch ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen, damit die Kritharaki nachher nicht zusammen kleben. Kritharaki abkühlen lassen.

2.Tomaten halbieren, die abgetropften getrockneten Tomaten klein schneiden, Gurke schälen halbieren und in Würfel schneiden. Feta würfeln, Artischockenherzen halbieren und die abgetropften gerösteten Paprika in Würfel oder Streifen schneiden.

3.Aus Olivenöl, Essig und den getrockneten Kräutern, Salz, Pfeffer, Zucker und Ajvar ein Dressing anrühren.

4.Die kalten Kritharaki mit allen anderen Zutaten mischen und das Dressing darüber geben. Petersilie hacken und dazugeben. Gut durchrühren und ggf. mit weiteren Gewürzen abschmecken.

5.In das Dressing kann man auch statt oder zusätzlich zu Ajvar noch einen Becher Joghurt rühren. Die Menge reicht als Beilage für ca. 6 Personen. Als Hauptgericht mit z. B. Baguette für ca. 4 Personen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kritharaki-Antipasti-Salat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kritharaki-Antipasti-Salat“