Apfel-Rhabarber-Streuselkuchen

1 Std 45 Min leicht
( 92 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 400 gr
Backpulver 1 Teelöffel
Zucker 180 Gramm
Butter weich 200 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Ei 1 Stück
Rhabarber frisch kleingeschnitten 2 Stangen
Äpfel frisch Boskop kleingeschnitten 4 Stück
Limettensaft frisch 1 etwas
Haselnüsse gehackt 1 EL
Zimt gemahlen 1 TL

Zubereitung

1.Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und dann das Ei unterrühren.

2.Backpulver mit dem Mehl vermischen und vorsichtig unter die Buttermischung rühren.

3.Den Teig krümelig kneten und zweidrittel der Krümel in eine gefettete Springform geben. Den Teig andrücken.

4.Rhabarber und Äpfel mit dem Limettensaft beträufeln, die gehackten Nüsse und den Zimt unterrühren. Die Masse auf dem Teigboden verteilen und den restlichen Teig als Streusel darrüber verteilen.

5.Den Ofen vorheizen und den Kuchen bei 180 Grad mit Heißluft (Ofenmitte) ca. 40 min backen.

6.Wie ihr auf den Bilder seht, sieht der Kuchen nicht nur gut aus, sondern ich kann euch versichern, er schmeckt auch gut. Angeregt wurde ich von dem Rhabarber-Streuselkuchen von Anna-Anita, den ich kürzlich nachgebacken habe.

7.Den Kuchen habe ich "fast" alleine gebacken. Meine Liebste hat nur mal alles kurz kontrolliert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Rhabarber-Streuselkuchen“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 92 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Rhabarber-Streuselkuchen“