Streusel-Kirsch-Kuchen

1 Std 30 Min leicht
( 79 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Sauerkirsche Konserve abgetropft 350 Gramm
Johannisbeeren schwarz Konfitüre 2 EL
Mehl 300 Gramm
Zucker 120 Gramm
Mandeln gemahlen 100 Gramm
Butter 200 Gramm
Ei 1 Stück
Zimt gemahlen 1 TL
Backpulver 1 TL

Zubereitung

1.Dieses Rezept aus einer Zeitschrift habe ich versucht nachzubacken. Da ich eine Back-0 bin, hat es nur mit Ratschlägen meiner Liebsten geklappt. Im Orginalrezept werden die Kirschen mit Kirschkonfitüre zusammen püriert. Ich habe sie ganz gelassen und andere (selbstgemacht von der Liebsten) Konfitüre genommen.

2.Die abgetropften Kirschen mit der schwarzem Johannisbeerkonfitüre verrühren. 150 Gr Mehl mit mit Backpulver und Mandeln vermischen. 120 Gr Butter mit 50 Gr Zucker schaumig rühren. erst das Ei und dann die Mehlmischung unterrühren.

3.Eine Auflaufform mit Butter fetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig in die Form geben und glatt streichen, auch den Auflaufrand mit Teig bedecken.

4.Die Kirschen-Konfitüre-Mischung auf dem Teig verteilen. Den E-Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft).

5.Die Streuselmischung wird aus 150 Gr Mehl, 70 Gr Zucker, 80 Gr weicher Butter und dem Zimtpulver verknetet. Zimt zu nehmen war eine Idee von meiner Liebsten.

6.Nun die Streusel auf den Kirschen verteilen und den Kuchen in Ofenmitte ca. 30 min backen.

7.Ich weiß das ist keine große Backkunst und ich lerne noch, aber lecker war der Kuchen allemal. Der Boden und die Streusel waren etwas trocken. Warum weiß ich aber nicht. Werde ihn noch einmal auf einem Blech backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Streusel-Kirsch-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 79 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Streusel-Kirsch-Kuchen“