Rhabarber-Kuchen mit Nuß-Eiweiß-Decke

2 Std 30 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mürbteig
Mehl gesiebt 300 Gramm
Zucker 100 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Eigelb 4
Margarine 125 Gramm
Belag
Rhabarber frisch 1,5 Kilogramm
Zucker 500 Gramm
Eiweiß 4
Nüsse gemahlen 100 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
816 (195)
Eiweiß
2,6 g
Kohlenhydrate
32,4 g
Fett
5,8 g

Zubereitung

1.Rhabarber putzen und in ca 1cm große Stücke schneiden. Mit 375gramm Zucker kochen, auf einem Sieb abtropfen und auskühlen lassen.

Mürbteig

2.Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Eigelb und Margarine auf der Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu trocken sein ( kommt auf die Größe der Eier an) etwas Milch zugeben. 30 min kühl stellen.

3.Backofen vorheizen. Ober/Unterhitze 185°

4.Backblech einfetten. Teig darauf ausrollen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Rhabarberkompott darauf verteilen.

5.Tipp zum Ausrollen. Ein Stück Bachbapier mit Klebestreifen unf der Arbeitsfläche festkleben. Teig darauf so groß wie das Backblech ist ausrollen. Mit Hilfe des Backpapier aufs Blech geben. Backpapier abziehen.

6.Eiweiß mit 125gramm Zucker steif schlagen, Mandeln unterheben und auf den Rhabarber geben.

7.Auf mittlerer Schiene ca 40 Min backen. Kuchen schmeckt warm und kalt sehr gut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Kuchen mit Nuß-Eiweiß-Decke“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Kuchen mit Nuß-Eiweiß-Decke“