Spargel in selbst gemachter Sauce Hollandaise mit Kartoffeln und Schinken

Rezept: Spargel in selbst gemachter Sauce Hollandaise mit Kartoffeln und Schinken
Von Peter Zens aus Hürth: "Die beste Sauce Hollandaise überahaupt"
197
Von Peter Zens aus Hürth: "Die beste Sauce Hollandaise überahaupt"
00:45
6
44237
Zutaten für
4
Personen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für das Abkochen des Spargels
2,5 kg
Spargel frisch
3 EL
Salz
0,5 EL
Zucker
50 g
Butter
Für die selbst gemachte Sauce Hollandaise:
6 Stück
Eier
100 ml
Sahne
100 g
Butter
25 g
Mehl
0,25 Liter
Milch
Spargelwasser
Paprika edelsüß
0,25 Stück
Zitrone
Für die Salzkartoffeln
1,5 kg
Kartoffeln
1 EL
Salz
Dazu
500 g
Schinken gekocht
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.05.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
322 (77)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
6,7 g
Fett
3,9 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Spargel in selbst gemachter Sauce Hollandaise mit Kartoffeln und Schinken

Ohßeauch - Ochsenaugen

ZUBEREITUNG
Spargel in selbst gemachter Sauce Hollandaise mit Kartoffeln und Schinken

1
Als erstes den Spargel schälen, entweder beim Bauern oder von einer professionellen Schälmaschine. Oder ganz einfach mit einem Spargelschäler arbeiten - mit dem Messer geht zu viel vom wertvollen Spargel verloren. Dann etwa 0,5 cm der Enden abschneiden, mit Salz und Zucker und Butter bei voller Hitze 15 bis 20 Minuten kochen. Kartoffeln schälen und 20 Minuten im Salzwasser kochen.
Für die Sauce Hollandaise
2
Eigelb vom Eiweiß trennen. Das Eigelb mit der Sahne unterrühren. Butter im Topf schmelzen, das Mehl dazugeben und gut rühren. Dabei immer wieder den Topf vom Herd nehmen,damit die Butter nicht anbrennt. Etwas Spargelwasser und die Milch dazu geben. Die Eigelb-Sahne-Mischung bei niedrigerer Temperatur unterrühren. Die Soße mit Paprikapulver, frischen Zitronensaft, Zucker und Salz abschmecken. Wer mag, gibt etwas Weißwein dazu.
3
Alles zusammen mit gekochtem Schinken anrichten, fertig.

KOMMENTARE
Spargel in selbst gemachter Sauce Hollandaise mit Kartoffeln und Schinken

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Bin da der selben Meinung wie toskanine. Mehl - und wenn es noch so wenig ist - hat in einer Hollandaise nichts zu suchen. In der einfachen Holländischen Soße ist Mehl. Außerdem finde ich aber auch die Kochzeit des Spargels viel zu lang, es sei denn, die Stangen hatten die Stärke von Karotten.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Mehl in einer Hollandaise? Das ist aber ganz neu. Normalerweise schlägt man doch eine Weißweinreduktion mit den Eigelben über Wasserbad auf und dann kommt die geschmolzene Butter dazu. Das mag zwar eine leckere Sauce sein, aber eine Hollandaise ist das mitnichten.
HILF-
REICH!
   Wachs74
Was für Sahne, Süße oder Saure Sahne?
   dodovp
Also ich habe das aus probiert mit Mehl und es hat geschmeckt . Die Spargel brauche ca. 15 min. das ist normal super lecker LG
   Weimi
Also, ich würde die Sauce so probieren. Und wenn sie schmeckt, ist es mir eigentlich völlig schnuppe, ob Mehl laut Lehrbuch hineingehört oder nicht! LG.
Benutzerbild von DanielaRa74
   DanielaRa74
ist doch nur ein kleines bisschen Mehl-ich kenne das so auch nicht. Aber man kann es ja trotzdem mal ausprobieren. Die Sterne dafür kommen nach dem Versuch... LG aus dem schönen Münsterland

Um das Rezept "Spargel in selbst gemachter Sauce Hollandaise mit Kartoffeln und Schinken" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung