Spargel in selbst gemachter Sauce Hollandaise mit Kartoffeln und Schinken

45 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für das Abkochen des Spargels
Spargel frisch 2,5 kg
Salz 3 EL
Zucker 0,5 EL
Butter 50 g
Für die selbst gemachte Sauce Hollandaise:
Eier 6 Stück
Sahne 100 ml
Butter 100 g
Mehl 25 g
Milch 0,25 Liter
Spargelwasser etwas
Paprika edelsüß etwas
Zitrone 0,25 Stück
Für die Salzkartoffeln
Kartoffeln 1,5 kg
Salz 1 EL
Dazu
Schinken gekocht 500 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
322 (77)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
6,7 g
Fett
3,9 g

Zubereitung

1.Als erstes den Spargel schälen, entweder beim Bauern oder von einer professionellen Schälmaschine. Oder ganz einfach mit einem Spargelschäler arbeiten - mit dem Messer geht zu viel vom wertvollen Spargel verloren. Dann etwa 0,5 cm der Enden abschneiden, mit Salz und Zucker und Butter bei voller Hitze 15 bis 20 Minuten kochen. Kartoffeln schälen und 20 Minuten im Salzwasser kochen.

Für die Sauce Hollandaise

2.Eigelb vom Eiweiß trennen. Das Eigelb mit der Sahne unterrühren. Butter im Topf schmelzen, das Mehl dazugeben und gut rühren. Dabei immer wieder den Topf vom Herd nehmen,damit die Butter nicht anbrennt. Etwas Spargelwasser und die Milch dazu geben. Die Eigelb-Sahne-Mischung bei niedrigerer Temperatur unterrühren. Die Soße mit Paprikapulver, frischen Zitronensaft, Zucker und Salz abschmecken. Wer mag, gibt etwas Weißwein dazu.

3.Alles zusammen mit gekochtem Schinken anrichten, fertig.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spargel in selbst gemachter Sauce Hollandaise mit Kartoffeln und Schinken“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spargel in selbst gemachter Sauce Hollandaise mit Kartoffeln und Schinken“