Rhabarber-Baiser-Blechkuchen

45 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Rhabarber 700 g
Butter 100 g
Zucker 230 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Eier 3 Stk.
Dinkel Mehl 170 g
Speisestärke 100 g
Backpulver 3 TL (gestrichen)
Milch 130 ml

Zubereitung

1.Rhabarber putzen, ggf. schälen und in 2 cm breite Stückchen schneiden. Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Dabei nach und nach 130 g Zucker einrieseln lassen. Eischnee beiseite stellen.

2.Butter, 100 g Zucker, Vanillinzucker mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe schaumig schlagen. Eigelbe einzeln jeweils eine halbe Minute unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und auf niedriger Stufe im Wechsel mit der Milch kurz unterrühren.

3.Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (30 x 40 cm) geben und glatt streichen. Die Rhabarber-Stückchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad Ober- / Unterhitze 18 Minuten backen. Dann den Eischnee darauf verteilen und weitere 15 Minuten backen bis der Baiser goldgelb ist.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Baiser-Blechkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Baiser-Blechkuchen“