Rhabarberkuchen

40 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rhabarber frisch 1 kg
Eier getrennt 4 Stk.
Zucker 300 Gramm
Quark Halbfettstufe 250 Gramm
Saure Sahne 1 Becher
Butter weich 50 Gramm
Haselnüsse gemahlen 100 Gramm
Zimtpulver 0,5 Teelöffel
Zitrone unbehandelt 0,5 Stk.
Semmelbrösel 1 Esslöffel
Kartoffelstärke Mehl 50 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
690 (165)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
21,6 g
Fett
7,0 g

Zubereitung

1.Backblech mit Mürbeteig belegen,siehe extra Rezept. Backofen auf 175 Grad vorheizen Umluft.

2.Rhabarber häuten je nach Sorte und in ca 2cm Stücke schneiden. In einem Topf mit 1,5 Liter Wasser und etwa 100 gr. Zucker ca 1,5-2Min leicht köcheln, dann atropfen lassen mit den Semmelbrösel den Haselnüssen und Zimt vorsichtig vermengen.

3.Die Eier trennen, die Eiweiße zu Schnee schlagen. Die Eigelbe weiche Butter 200 gr. Zucker schaumig schlagen, den Saft und Abrieb einer halben Zitrone, Quark und saure Sahne zugeben weiterschlagen, bis eine schöne Schaummasse entsteht, dann das Stärkemehl und den Eischnee unterheben.

4.Die hälfte der Schaummasse mit dem Rhabarber mischen und auf dem Mürbeteig verteilen, den Rest der Schaummasse darüber geben ebenstreichen und ca 45 Minuten backen. Wünsche gutes gelingen und guten Appetit mit einer kleckeren Tasse Kaffee.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarberkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarberkuchen“