Ratatouille mit Spinat-Cous-Cous

35 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Cous Cous
Cous Cous schnellgarend 2 Tassen
Spinat fertig mit Zwiebeln und Knoblauch 1 Tasse
Salz etwas
Butter oder Olivenöl etwas
Ratatouille
Karotte 1
Zwiebel 1
größere Röschen Blumenkohl 2
Aubergine 0,5
rote Paprika 1
Porree 1 Stange
Knoblauch 4 Zehen
Meerrettich frisch etwas
Salz, Pfeffer etwas
Butter oder Olivenöl etwas
Dip - nicht vegan
Schmand 100 g
Bärlauch frisch - endlich wächst er wieder 7 Blätter
Salz, Pfeffer etwas
Dip vegan
Sojaquark o.ä. 100 g
Bärlauch 7 Blätter
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Den Cous Cous kurz aufkochen und im heißen Wasser quellen lassen, mit etwas Salz würzen und ein Stück Butter oder etwas Olivenöl untermischen. Den Spinat unterrühren und warm werden lassen.

2.Für das Ratatouille das Gemüse in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein schneiden.

3.Zwiebel und Knoblauch in etwas Fett anschwitzen, den Blumenkohl zugeben und kurz anbraten, die Möhren dazu, mit Pfeffer und Salz kräftig würzen, Porre und Aubergine 2 min später untermischen und bissfest / gar schmoren. Zum Schluss das Gemüse mit frisch geriebenem Meerrettich bestreuen.

4.Einen schnellen Dip aus dem Schmand und dem kleingeschnittenen Bärlauch rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Gemüse und Cous Cous auf den vorgewärmten Tellern anrichten, den Dip dazu reichen. Fertig!

6.Falls etwas übrig bleiben sollte, einfach alles zusammenmischen, schmeckt kalt als Salat hervorragend!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ratatouille mit Spinat-Cous-Cous“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ratatouille mit Spinat-Cous-Cous“