Kokos Schokoladen Kuchen

50 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zartbitterschokolade 200 Gramm
Butter oder Margarine 400 Gramm
Zucker 250 Gramm
Salz 1 Prise
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 8 Stück
Mehl 500 Gramm
Backpulver 1 Päckchen
Milch 6 EL
Kokosraspel 75 Gramm
Kakao 1 EL
Puderzucker 1 EL
Fett oder Backpapier für die Form 1 Stück

Zubereitung

1.Schokolade grob hacken, über einem warmen Wasserbad schmelzen. Fett, Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Gut 1/3 des Teig abnehmen, Kokosraspel unterrühren.

2.Unter den restlichen Teig die geschmolzene Schokolade und Kakao rühren. Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) fetten. Hälfte des Schokoladenteiges in eine gefettete Fettpfanne geben und glatt streichen. Kokosteig mit Hilfe eines Esslöffels gleichmäßig in kleinen Häufchen (so dass Zwischenräume bleiben) auf den dunklen Teig verteilen. Restlichen dunklen Teig daraufgeben, vorsichtig glatt streichen, so dass der dunkle Teig abschließt. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kokos Schokoladen Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kokos Schokoladen Kuchen“