Kartoffelsüppchen mit Mangold und Sauerampfer

15 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln gegart 6
Mangold - klein frisch aus dem Garten 4 Blätter
Handvoll Sauerampfer -sehr klein 1
Stückchen Peperoni etwas
kleine Zwiebel 1
Salz, weißer Pfeffer, Muskat, Zucker etwas
Sahne oder Sojasahne etwas
Olivenöl etwas
Vollkorntoast 2 Scheiben
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Die gegarten Kartoffeln (können auch vom Vortag sein) durch die Kartoffelpresse geben. Die Zwiebel sehr fein würfeln, den Mangold und einen Teil vom Sauerampfer in dünne Streifen schneiden, die Peperoni fein schneiden.

2.Die Zwiebel in etwas Fett anschwitzen, die Kartoffeln dazugeben und mit etwas Wasser sämig rühren. Mit Salz, weißem Pfeffer, einer Prise Zucker und Muskat würzen, den Mangold und den Sauerampfer unterrühren und kurz (ca. 4-5 min) köcheln lassen, mit einem Schuss Sahne verfeinern.

3.Die Toastscheiben mit Olivenöl beträufeln und in Streifen schneiden. Entweder im Toaster oder in der Pfanne rösten.

4.Die Suppe in den vorgewärmten Tellern anrichten und mit ein paar kleinen Sauerampferblättern garnieren, ein wenig Olivenöl darüberträufeln. Das warme Brot dazu reichen. Fertig.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelsüppchen mit Mangold und Sauerampfer“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelsüppchen mit Mangold und Sauerampfer“