Cake Pops (3 Varianten)

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Teig:
Butter 250 g
Eier 4 Stk.
Zucker 200 g
Mehl 250 g
Backpulver 1 TL
Salz 1 Prise
Vanillearoma 2 TL
ODER etwas
Kakaopulver 2 EL
ODER etwas
Zitronenschalte und/oder Zitronenaroma 2 TL
Creme:
Frischkäse 125 g
Butter weich 75 g
Puderzucker 150 g
Vanillearoma 1 TL
ODER etwas
Kakaopulver 1 EL
ODER etwas
Zitronenschalte und/oder Zitronenaroma 1 TL
Außerdem:
Schokoladen-Fettglasur 200 g
Stiele für Cake Pops - gibts günstig bei ebay 40 Stk.

Zubereitung

Teig:

1.Ofen auf 180°C vorheitzen. Eier, Zucker, Salz und Butter mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Mehl und Backpulver dazusieben, Vanillearoma ODER Kakao ODER Zitronenschalte und/oder Zitronenaroma zugeben und alles mit dem Handrührgerät zu einem glatten Zeig rühren.

2.Teig in eine Form füllen und bei 180°C ca. 45min backen, dabei aufpassen das die Kruste nicht zu viel Farbe nimmt, ggf am ende etwas alufolie locker darüberlegen.

3.Teig aus der Form nehmen ( macht nichts wenn er kaputt geht), etwas zerbrechen damit er schneller auskühlen kann.

4.Den ausgekühlten Teig zerkrümeln, klappt ganz gut wenn man einfach immer ein Stück zwischen den Handflächen zerreibt.

Creme:

5.Frischkäse, weiche Butter, gesiebten Puderzucker und Vanillearoma ODER Kakao ODER Zitronenschalte und/oder Zitronenaroma mit dem Handrührgerät cremig rühren.

Fertigstellung

6.Den zerkümelten Kuchenteig mit der Creme zu einem einheitlichen Teig verkneten, Kugeln á 20g formen und mind 1 Std in den Kühlschrank oder 30min in den Tiefkühler stellen.

7.Die Schokoladen-Fettglasur im heißen Wasserbad schmelzen. Ein Ende der Stiele in die Glasur tunken und in eine Teigkugel stecken, so verfahren bis alle Kugeln Stiele haben.

8.Die Kugel komplett in die Glasur tauchen und etwas abtropfen lassen, zum auskühlen die Stiele irgendwo reinstecken zB einem Karton oder so. Man kann sie auch noch mit Streuseln usw verzieren.

9.Die fertigen Cake Pops Im Kühlschrank aufbewahren.

Tip:

10.ich habe zB für Ostern kleine Eier statt Kugeln geformt, sie zum glasieren auf Zahnstocker gespießt und diese nach dem erkalten wieder entfernt, eine schöne Idee fürs Osternest

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cake Pops (3 Varianten)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cake Pops (3 Varianten)“