Spanischer Bohneneintopf

leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
weiße Bohnen 1 Tasse
Speiseöl etwas
Zwiebel 1 große
Knoblauchzehen 4
Chilischoten 3 kleine
durchwachsenen Speck 150 g
Tomaten 2
Tomatenmark 0,5 Tube
Gemüsebrühe Instant etwas
frische Thymian-Zweige 5
Gemüse, bestehend aus: Möhre, Lauch, grüne Erbsen, Kartoffel, Paprika, Zuccini) 500 g
scharfe spanische Chorizo-Wurst 1
Salz, Pfeffer, Paprika, Zucker etwas
Petersilie etwas

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Bohnen in reichlich Wasser über Nacht einweichen.

2.Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Vom Speck die Schwarte abschneiden (aber nicht wegwerfen, sondern mit in die Suppe geben) und ihn in große Würfel schneiden. Tomaten vierteln. Chilischoten entkernen und klein schneiden.

3.Die eingeweichten Bohnen abseihen, das Bohnen-Wasser zurückbehalten und es mit Gemüsebrühe bis auf 1 1/2 Liter auffüllen. Beiseite stellen.

Fertigstellung:

4.Speck in großem Topf in Öl scharf anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Chilis dazu und etwas mitrösten. Dann die Tomaten und das Tomatenmark zufügen, gut umrühren und alles mit den 1 1/2 Litern Brühe ablöschen. Die Blättchen der Thymian-Zweige so gut es geht abzupfen, einstreuen und die übrig gebliebenen Zweige einfach so in die Suppe mit hinein geben. Sie werden nahher aber wieder heraus gefischt. Jetzt alles 1 1/2 Stunden bei mittlerer Temperatur leicht köcheln lassen.

5.Inzwischen das Gemüse und die enthäutete Chorizo klein schneiden. Nach Ablauf der 1 1/2 Stunden dann Gemüse und Wurst hinzu geben und noch einmal ca. 20 Min. köcheln lassen. Zum Schluss pikant abschmecken und frisch gehackte Petersilie einstreuen.

6.Ob man mit dieser echt scharfen Suppe den winter vertreiben kann? Ein Versuch is'ses wert...........na dann..........

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spanischer Bohneneintopf“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spanischer Bohneneintopf“