Apfel-Eierpfannkuchen

30 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Eier 3
Buttermilch 250 gr.
Salz 1 Prise
Zucker 1 EL
Weizenmehl, Type 405 125 gr.
Backpulver 1 Msp
Äpfel 1
Butter 3 Flocken
Zitronensaft etwas

Zubereitung

1.Mehl sieben und Backpulver untermischen..

2.Alle Zutaten, zusammen in eine Schüssel geben und zu einem glatten, ziemlich flüssigen Teig verrühren.

3.15 Min. lang ruhen lassen.

4.In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden.

5.Die Spalten mit einem Hobel in kleine Scheibchen hobeln und in einem Schüsselchen, mit dem Zitronensaft marinieren, dass sie nicht braun anlaufen.

6.Die gehobelten Apfelscheibchen unter den Eierteig rühren.

7.In eine erhitzten Crêpespfanne eine Flocke Butter schmelzen lassen und mit einem Soßenlöffel etwas vom Apfel-Eierteig geben und in der Pfanne gleichmäßig verteilen, warten bis die Oberfläche des Teiges angezogen hat, dann wenden und den Pfannkuchen leicht goldbraun ausbacken und auf einen Teller legen.

8.Den Backofen auf 60°C anheizen und den Teller mit dem Pfannkuchen warm halten.

9.Man kann die Apfel-Eierpfannkuchen mit der Nuss-Nougat Füllung (Nuss-Nougat-Brotaufstrich (Füllung)) füllen.

10.Dazu paßt eine leckere Vanillesoße (Vanillesoße)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Eierpfannkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Eierpfannkuchen“