Pfannkuchen mit "Apfelspaghettis"

leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eier 4
Milch 200 ml
Mehl 120 g
Salz 2 Prise
Äpfel 4
Zitronensaft etwas
Rapsöl etwas
brauner Zucker etwas
Puderzucker etwas
Zimt etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
644 (154)
Eiweiß
5,7 g
Kohlenhydrate
29,2 g
Fett
1,3 g

Zubereitung

1.Die Eier trennen. Das Eigelb mit der Milch, dem Salz und dem Mehl gut verschlagen. Das Eiweiß sehr steif schlagen und mit dem Schnebesen unter die Eigelbmasse heben.

2.Nun die Äpfel schälen, Stiel und Blütenansatz entfernen (Kerngehäuse kann drin bleiben). Die Äpfel nacheinander in den Spirali einsetzen und Spaghettis "drehen". Die "Spagehttis mit Zitronensaft vermischen.

3.Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Eine Schöpfkelle Teig in der Pfanne verteilen, darauf einen Teil der Apfelspaghettis geben, etwas in den Teig drücken und mit etwas braunen Zucker bestreuen.

4.Den Pfannkuchen nun ca. 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten, dann vorsichtig mit einem Pfannenwender wenden und nochmals 2-3 Minuten braten.

5.Den fertigen Pfannkuchen nochmals wenden, auf einen vorgewärmten Teller geben mit etwas Puderzucker und Zimt bestreuen, dann servieren

6.Wer keinen Spirali besitzt kann die Äpfel in dünne Spalten schneiden oder grob hobeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pfannkuchen mit "Apfelspaghettis"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfannkuchen mit "Apfelspaghettis"“