Dessert: Alma Szemét - Apfelschmarrn

25 Min mittel-schwer
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Äpfel säuerlich 2 Stück
Eier getrennt 2 Stück
Mehl 100 Gramm
Zucker 10 Gramm
Salz 1 Prise
Milch 100 ml
Rosinen 2 Esslöffel
Butterschmalz 1 Esslöffel

Zubereitung

1.Zuerst die beiden Äpfel in eine Auflaufform stellen und bei 175 Grad im Rohr solange garen, bis die Schale platzt und das Fruchtfleisch flüchten will.

2.Die Schale soweit es geht entfernen und die Äpfel durch die Kartoffelpresse jagen.

3.Das Eiweiß zu Schnee schlagen . Aus Eigelb, Mehl, Zucker, Salz und Milch einen Pfannkuchenteig herstellen. 10 Minuten rasten lassen. Die durchgedrückten Äpfel und den Eischnell vorsichtig unter den Teig heben. Man sollte sich schon die Arbeit mit dem Eischnee machen, denn dadurch wird der Schmarrn herrlich fluffig.

4.In einer Pfanne einen Esslöffel Butterschmalz erhitzen. Den Teig einfüllen, die Temperatur zurück drehen, den Deckel auf die Pfanne legen und das Ganze stocken lassen.

5.Eventuell ein paar Rosinen auf dem Teig verteilen, diesen, sobald er auf der Unterseite Farbe bekommen hat, umdrehen, mit Zucker bestreuen und zerreißen. Die Stücke wieder wenden, nochmals mit Zucker bestreuen und dann knusprig ausbacken.

6.Den Apfelschmarrn auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Puderzucker bestreuen. Ich hab noch etwas Karamellsoße darüber gegeben, die vom letzten Dessert übrig war.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Alma Szemét - Apfelschmarrn“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Alma Szemét - Apfelschmarrn“