Original Röstitaler von meinem Schweitzerschatzi!

20 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln, gerieben 8
Zwiebel, gehackt 1 kleine
Knoblauch, gehackt 0,5 Zehe
Salz und Pfeffer etwas
etwas Mehl und Wasser etwas
Paprika Rosenscharf etwas
Gemüsereste etwas
Kräuterquark oder Apfelmus /Ketchup 1 Becher

Zubereitung

Die geriebenen Kartoffeln ordentlich salzen und sparsam pfeffern, Zugabe von Paprikagewürz nach Geschmack, sollte aber nicht den Originalgeschmack übertünchen. Die Kartoffeln mit den Zwiebel und Knobistücken vermischen, eventuell dünn zerstückelte Gemüsereste mitmischen. Dann aus wenig Wasser und etwas Mehl einen Teig kneten: Vorsicht, der Teig darf nicht zu wässrig werden, lieber etwas dicker! In einer Pfanne reichlich Öl erwärmen und mit einem Teelöffel je zwei Löffel Teig in die Pfanne geben und zu einem Küchel glattstreichen (Küchel sollte nicht zu dünn geraten, damit man es umdrehen kann, ohne dass es zerbricht!). Goldgelb frittieren, je krosser, umso besser, auf beiden Seiten! Dazu serviert man Kräuterquark oder ganz einfach Ketchup oder Apfelmus!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Original Röstitaler von meinem Schweitzerschatzi!“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Original Röstitaler von meinem Schweitzerschatzi!“