Lammlachse mit Gratin und Ratatouille

leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lammlachse mit zus. ca. 500 gr. 2 Stück
Olivenöl 4 Esslöffel
Knoblauch 1 Zehe
Rosmarin getrocknet 1 Esslöffel
Paprikaschote rot 1
Paprikaschote gelb 1
Zucchini 1
Schalotten 2
Knoblauch 1 Zehe
Safranfäden 1 gr.
Paprikapulver 1 Teelöffel
Rosmarinzweige oder 1 TL Rosmarin getrocknet 2
Gemüsebrühe hefefrei!!! 100 ml
Salz 1 TL
Pfeffer schwarz aus der Mühle 1 Msp
Olivenöl 2 Esslöffel
große Kartoffeln mehlig kochend 4
Milch laktosefrei oder Milch und Sahne halb und halb 200 ml
hefefreie Gemüsebrühe 2 Esslöffel
Mozarella gerieben 2 Esslöffel
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Lammlachse marinieren: Das Fleisch mit Rosmarin und Pfeffer kräftig würzen, mit Knoblauchscheiben belegen und in Olivenöl bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten abgedeckt manrinieren lassen

2.Gratin vorbereiten: Kartoffeln schälen und in ca. 1-2 mm dicke Scheiben schneiden Milch (oder Milch-Sahne-Mischung) mit Gemüsebrühe würzen, Kartoffelscheiben dazugeben, aufkochen lassen und ca. 5 Minuten kochen

3.Mit dem Ratatouille beginnen: Paprikaschoten und Zucchino in grobe Würfel schneiden, dann Schalotten schälen, längs halbieren und in Streifen schneiden, Knoblauch schälen und fein würfeln. Olivenöl in einem Top erhitzen, Schalotten, Paprikawürfel, Zucchiniwürfel anschwitzen, mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer und Rosmarin würzen, Knoblauch hinzufügen und mit Flüssigkeit aufgießen, Safranfäden hinzugeben und sanft gar kochen lassen.

4.Kartoffel-Milch-Mischung in eine Gratinform umschütten und für ca. 30 Minuten bei 160° Umluft in den Backofen geben. Nach 15 Minuten den Mozarella darauf verteilen und fertig backen lassen

5.Jetzt ist 5 Minuten Pause für eine leckere Tasse Espresso (oder alternativ zum Arbeitsflächen reinigen)

6.Eine Pfanne ohne Fett nicht zu stark erhitzen. Die Lammlachse salzen und in die Pfanne geben (Tipp: Ich verwende 2 Löffel zum halten, damit das Fleisch nicht angestochen wird und "ausläuft") Die Lammlachse von jeder Seite ca. 5-7 Minuten braten, dann zum gar ziehen in Alufolie wickeln.

7.Zwischenheitlich dürfte das Gratin so weit fertig sein, dass die Lammlachse in Alufolie in den abgeschalteten Backofen für ca. 10 Minuten gegeben werden können.

8.Ratatouille abschmecken, zusammen mit Gratin auf einen Teller anrichten. Anschließend die Lammlachse schräg aufschneiden, an die Beilagen setzen und servieren. Wer mag, kann einen Zweig Rosmarin als Deko drauf gaben.

9.... und jetzt darf der Sommer mitten im Winter präsent sein :)) Guten Apetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammlachse mit Gratin und Ratatouille“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammlachse mit Gratin und Ratatouille“