Gebackene Forelle in Backpapier mit Apfelfülle

35 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Forelle frisch 2 Stück
Backpapier etwas
Apfel 1 Stück
Frühlingszwiebeln frisch 2 Stück
Zitrone frisch 4 Scheiben
Thymian frisch 4 Zweige
Butter 30 Gramm
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
929 (222)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
25,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Backofen auf 200° C vorheizen, Gasstufe 6

2.Forellen gut waschen, gegebenenfalls entschuppen.

3.Aus dem Backpapier 2 Kreise mit ca. 40 - 45 Durchmesser ausschneiden.

4.Apfel schälen, entkernen, Fruchtfleisch vierteln und in Scheiben schneiden.

5.Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden.

Zubereitung:

6.1. Die Forellen je auf einen Backpapierkreis legen.

7.2. Die Forellen je mit 2 Scheiben Zitrone, je einen Zweig Thymian mit je der hälfte der Apfelstücke und den Zwiebelringen füllen.

8.3. Je die Hälfte der Butter auf die Füllungen geben und beide Forellen gut würzen.

9.4. Die Forellen in die Mitte des Backpapiers legen, das Backpapier so knicken sadas sich halbkreisförmige Taschen bilden, die Ränder fest einschlagen.

10.5. Die Forellen auf mittlerer Schiene in den Backofen schieben und 20 Minuten garen lassen.

11.Den Fisch am Besten in dem Backpapier servieren, dazu passen Ofenkartoffeln, Pellkartoffel oder ein schöner gemischter Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackene Forelle in Backpapier mit Apfelfülle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackene Forelle in Backpapier mit Apfelfülle“