Berliner Currywurst, dazu geschichtete Kartoffeln

1 Tag 1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Currywurst
Sauerkraut 500 g
Wasser 1 Schuss
Lorbeerblätter 3 Stück
Pfefferkörner 1 EL
Kümmel 1 EL
Weißwein 1 Schuss
Zucker 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Curry-Bratwürste ohne Darm 5 Stück
Kartoffelgratin
Kartoffeln mehlig 1,25 kg
Tomaten getrocknet in Öl 150 g
Butter 1 EL
Sahne 200 ml
Gruyère 150 g
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Soße
Zwiebeln 2 Stück
Olivenöl 1 Schuss
Tomaten 1,5 kg
Apfel mehlig 0,5 Stück
Apfelessig 300 ml
Oregano 0,5 TL
Basilikum 0,5 TL
Senf scharf 2 TL
Zucker 40 g
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Currypulver 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
330 (79)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
8,1 g
Fett
3,9 g

Zubereitung

Currywurst

1.Für die Currywurst das Sauerkraut in einen Topf, einen kleinen Schuss Wasser und Weißwein zugeben und aufkochen, alle Gewürze hinzufügen (Lorbeerblätter, Pfefferkörner in einen Teebeutel geben, um das man es später besser entfernen kann).

2.Ca. 1 Stunde auf kleiner Flamme zugedeckt köcheln lassen, Vorsicht, dass es nicht anbrät, immer wieder mit Wasser oder Weißwein ablöschen. Das Sauerkraut muss weich werden - am besten nach dem Aufkochen 1 Tag mit Topf mit Gewürzen ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren einfach erneut erwärmen.

3.Die Currywurst in schwimmenden Pflanzenöl anbraten - von allen Seiten ca. 2 Minten.

Soße

4.Für die Soße die Zwiebel schälen, fein hacken und in Olivenöl glasig anbraten. Die Tomaten und den Apfel in Stücke dazugeben, kurz köcheln lassen und alle weiteren Zutaten hinzufügen. Die Soße solange köcheln lassen, bis ein Brei einsteht, dann durchseihen. Nach Bedarf mit Currypulver und Zucker abschmecken. Die Soße zur Currywurst servieren.

Kartoffelgratin

5.Für das Kartoffelgratin die Kartoffeln schälen und vorkochen. Die Tomaten kleinhacken. Die Kartoffeln abgießen, abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. 5 kleine Gratinförmchen ausbuttern, den Boden mit Kartoffelscheiben belegen, die Tomaten auf die Förmchen verteilen, eine weitere Schicht Kartoffeln hinzufügen. Salzen, pfeffern und die Förmchen mit Sahne auffüllen, so dass die Kartoffeln leicht bedeckt sind. Den Gruyere raspeln und über die Kartoffeln geben. Das Gratin bei ca. 140°C 15 Minuten in den Ofen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Berliner Currywurst, dazu geschichtete Kartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Berliner Currywurst, dazu geschichtete Kartoffeln“