heiligabend-reste-würstchengulasch jäger art

leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
wiener würstchen in scheiben geschnitten 5 stück
reste von heiligabend,hat ich so schon portionsweise eingefroren etwas
fix für jägertopf hubertus 1 beutel
wasser 400 ml
sahne 200 ml
dunkle bratensauce 1 würfel
sauce pur bratensauce 1 kapsel
champignons 1 glas
päckchen majoran frisch 1 halbes
tk zwiebel duo etwas
pflanzencreme etwas
bunter pfeffer grob etwas
schwarzer pfeffer grob etwas

Zubereitung

1.wasser und sahne erhitzen,das fix,den bratensaucenwürfel und die bratensaucenkapsel darin auflösen

2.die champis in der pflanzencreme mit dem zwiebelduo anbraten mit dem pfeffer zur soße geben

3.die würstchenscheiben nun in pflanzencreme anbraten und dann auch in die soße geben

4.majoranblätter abzupfen und dann fein hacken und nun auch zur soße geben,etwas ziehn lassen

5.bei mir gab es heute butter-petersilien-bandnudeln siehe mein kb dazu,kann mir vorstellen kartoffelbrei passt auch gut

Auch lecker

Kommentare zu „heiligabend-reste-würstchengulasch jäger art“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„heiligabend-reste-würstchengulasch jäger art“