Holunderblüten-gelee

10 Min mittel-schwer
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Holunderblütendolden 15
Wasser 800 ml
Apfelsaft 300 ml
Zitronen 2
Zitronensaft 1 Schuss
Gelierzucker 2:1 etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
5 Min
Ruhezeit:
1 Tag
Gesamtzeit:
1 Tag

1.Die Personenangabe sind die Anzahl kleiner Gläser die ich genommen habe

2.Als 1. sucht ihr euch den Strauch des Vertrauens,am Besten gleich im Garten oder in der Nähe,denn die Dolden werden nicht gewaschen vorher,denn da wäscht man ja den ganzen Blütenstaub den man mit brauch ab. Wer sie waschen mag , ist auch nicht wild.

3.Also die 15 Holunderblütendolden in dem Wasser , Apfelsaft 24 Stunden in einem Topf oder Schüssel abgedeckt einlegen. Die Zitronen waschen und in Scheiben schneiden, auch in den Topf geben und mit ziehen lassen.

4.Nach 24 Stunden alles einmal auskochen und den Saft durch ein Sieb abgießen lassen, wenn ein paar Miniblüten mit durchfallen find ich nicht schlimm.die Dolden können auch ausgedrückt werden.

5.Den Glierzucker abmessen den man laut Packungsangabe brauch für 1200ml und hinzugeben und aufkochen lassen. Das Gelee im Topf nochmal mit Zitrone abschmecken. Fertig.

6.Die Gläser heiß ausspülen und die Deckel auch.( ich nehme einfache vom Pesto oder so übrig gebliebene) Die Gläser mit dem heißem Gelee füllen,zudrehen und für 5 min. verkehrtrum auf den Deckel drehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Holunderblüten-gelee“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Holunderblüten-gelee“