Pikantes indisches Rührei

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Eier 3
kräftige Prise Pfeffer 1
kräftige Prise Salz 1
Öl 1 EL
Kreuzkümmel (Cumin ) 0,5 TL
kleine Zwiebel fein gewürfelt ( ca. 30 g ) 1
getrocknete rote grüne Chilischote ( 1 TL ) sehr fein in Ringe geschnitten 0,5
Tomate gewürfelt ( ca. 100 g ) 1
Frühlingszwiebelringe 10 g
Kürbiskerne 1 TL

Zubereitung

Die Eier leicht verquirlen und mit Salz ( 1 kräftige Prise ) und Pfeffer ( 1 kräftige Prise ) würzen. Öl ( 1 EL ) in einer beschichteten Pfanne ( 25 cm Durchmesser ) erhitzen und den Kreuzkümmel darin anrösten ( Der Kreuzkümmel sollte dabei etwas braun werden ). Die Zwiebelwürfel zugeben und alles 2-3 Minuten pfannenrühren. Zum Schluss die Chilischotenwürfel, Tomatenwürfel und Frühlingszwiebelringe zugeben und 1-2 Minuten pfannenrühren. Die verquirlten Eier zugießen und bei schwacher Hitze garen. Achtung: Nicht wenden! Halbieren und mit dem Pfannenheber vorsichtig hin und her schieben, damit er sich vom Pfannenboden löst. Zum Schluss mit geschlossenem Deckel fertig garen. Die Pfanne vom Herd nehmen und mit Kürbiskernen bestreut servieren. Dazu ein Stück Fladenbrot oder Baguette reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pikantes indisches Rührei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pikantes indisches Rührei“