Rosa gebratene Gänseleber auf Rosenkohl "Försterinnen-Art" und Mandelkartoffelschnee

1 Std leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gänseleber frisch 700 g
Sauce:
Glühwein 1 dl
Portwein rot 1 dl
Balsamico 0,5 dl
Demiglace / braune Kraftsoße 1 EL
Bouillon 1 dl
Salz, Pfeffer, Butter kalt etwas
Gemüse:
Rosenkohl frisch 500 g
Speckwürfel 30 g
Walnüsse grob gehackt 30 g
Rosinen in Rum eingelegt 30 g
Zwiebel in feine Würfel geschnitten 0,5
Bouillon etwas
Clementinen in 1/2cm Würfel geschnitten 100 g
Salz, Pfeffer, 1/2KL Mehl etwas
Butter 30 g
Kartoffelschnee:
Kartoffeln mehlig kochend 500 g
Marzipan in kleine Würfel geschnitten 100 g
Milch 1 dl
Rahm 1 dl
Butter 100 g
Muskat, Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Gänseleber von Sehnen und Adern befreien. Salzen, pfeffern und leicht mehlen. Rundum in Fettstoff anbraten und bei 60-70° im Ofen warmhalten.

2.Für die Sauce alle Zutaten in Pfanne geben und ca. 30Min einreduzieren lassen bis eine sirupartige Sauce entsteht. Vor dem Servieren mit kalter Butter aufmontieren.

3.Rosenkohl putzen und vierteln, in reichlich Salzwasser mit 1/2 Tüte Backpulver (Rosenkohl bleibt schön grün) bissfest kochen. Zwiebel, Speck, Rosinen und Nüsse im Butter schwenken, mit etwas Mehl bestäuben, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Bouillon ablöschen. Rosenkohl mit ein paar Flocken dazugeben und kurz vor dem Servieren die Clementinenwürfel darunterziehen.

4.Kartoffeln schälen und würfeln, im Salzwasser weich kochen. Wasser abgiessen, Kartoffeln ausdämpfen lassen. Milch, Rahm und Marzipan aufkochen, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln mit der Presse zur Flüssigkeit geben, Butter beifügen und mit einer Holzkelle luftig aufschlagen. (nicht mit dem Stabmixer, Puree wird sonst zäh!)

5.Anrichten: Rosenkohl in die Mitte des Tellers geben, Leber darauf anrichten. Mit dem Dressiersack das Puree auf den Teller dressieren. Das ganze mit der sämigen Sauyce umgiessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rosa gebratene Gänseleber auf Rosenkohl "Försterinnen-Art" und Mandelkartoffelschnee“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rosa gebratene Gänseleber auf Rosenkohl "Försterinnen-Art" und Mandelkartoffelschnee“