Cappuccino von Curry und Zitronengras mit Garnelenspieß à la Kotaska (Vorspeise)

30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schalotte 1 Stück
Kaffir-Limettenblätter 1 EL
Lauchstange 1 Stück
Garnelen frisch 3 Stück
Zitronengrasstangen 3 Stück
Rapsöl 1 Schuss
Vanilleschote 1 Stück
Kokosmilch 300 ml
Äpfel Granny Smith 0,5 Stück
Banane 1 Stück
Ananas 0,25 Stück
Blattpetersilie 0,5 Bund
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Currypulver grün 1 TL
Limette 0,5 Stück
Butter eiskalt 150 g
Milch 200 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
808 (193)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
3,3 g
Fett
19,6 g

Zubereitung

1.Für den Cappuccino die Schalotte schälen. Die Limettenblätter, Schalotte und das Weiße vom Lauch fein hacken. Die Garnelen von der Schale befreien. Das Zitronengras vom Stängelchen befreien und dann die äußeren Schalen entfernen. Je eine Garnele auf einen Spieß spießen. Das gehackte Gemüse und die Schalen von den Garnelen in Rapsöl andünsten. Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark auskratzen. Beides mit in den Topf geben, mit der Kokosmilch ablöschen. Den Apfel, die Banane und die Ananas schälen. Vom Obst jeweils die Hälfte zur Hand nehmen. Alles zusammen mit der Petersilie hacken. In die Suppe geben und mit dem Stabmixer aufmischen. Durch ein Sieb passieren. Mit Salz, Pfeffer und ca. 1 TL (je nach Schärfe) grünem Currypulver und Limettenabrieb, und einem Spritzer Limettensaft hinein geben. Mit der kalten Butter und dem Zauberstab aufmontieren. Die Garnelenspieße salzen und in Rapsöl nur eine Minute von jeder Seite braten, so dass sie noch einen glasigen Kern haben.

2.Die Milch erhitzen und mit dem Zauberstab zu Cappucchinoschaum aufmixen. In ein hitzebeständiges Glas die Suppe füllen, mit dem Schaum und je einem Garnelenspießchen toppen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cappuccino von Curry und Zitronengras mit Garnelenspieß à la Kotaska (Vorspeise)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cappuccino von Curry und Zitronengras mit Garnelenspieß à la Kotaska (Vorspeise)“