Süß-sauer-scharfe Kokossuppe mit Garnelen und Pilzen

50 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Garnelen, TK, geschält 10 grosse
Kaffir-Limettenblätter 4
Peperoni, rot, lang, mild 1
Champignons , Dosenware 10
Kokosmilch, cremig (24% Fett) 100 g
Für die Brühe:
Zwiebelchen, rot 6 kleine
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Chilis, grün, frisch oder TK 2 kleine
Ingwer, frisch oder TK 20 g
Zitronengras, frisch oder TK 10 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Zum Ablöschen:
Kokoswasser 300 g
Limonensaft, frisch 4 EL
Fischsauce, helle, (z.B. "King Lobster") 4 EL
Springrollsauce ala Sanur Beach, (s. Anhang) 1 EL
Kurkumapulver 1 TL
Zucker 1 ELgest
Zum Abschmecken:
Salz und Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle etwas
Zucker etwas
Kardamompulver 1 Prise
Zum Garnieren:
Karottenscheiben, (in Blütenform) 4
Schnittsellerie-Blätter, frisch oder TK 2 Prisen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.Die Garnelen auftauen lassen. Zeichnet sich am Rücken dunkler Streifen ab, mit einem scharfen Messer den Rücken bis zum Schwanz ca. 5 mm tief einschneiden und den Darm entfernen. Die Garnelen abbrausen. Die Kaffir-Limetten-Blätter waschen und als Ganzes verwenden. Die Peperoni waschen, am oberen Ende kappen, einseitig längs aufschneiden, aufklappen und entkernen. Quer in dünne Fäden schneiden. Die Champignons aus der Dose nehmen, abspülen und längs vierteln.

2.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Die kleinen, grünen Chilis waschen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Körner belassen, die Stiele verwerfen. Den frischen, gewaschenen und geschälten Ingwer quer in dünne Scheiben schneiden. TK-Ware abwiegen.

3.Das frische Zitronengras waschen, den harten Strunk am unteren Ende entfernen, die braunen und welken Blätter beseitigen und nur die weißen bzw. die weiß-grünen Teile verwenden. Diese in dünne Scheibchen schneiden. Die äußeren, grünen Blätter bedarfsweise entfernen. TK-Ware abwiegen. Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen und schälen. Vom oberen Ende her längs einkerben und quer 4 Scheiben abschneiden.

4.Die Zutaten zum Ablöschen und mischen bis der Zucker vollständig gelöst ist. Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Alle Zutaten für die Brühe zugeben und braten, bis die Zwiebeln glasig sind. Mit dem vorbereiteten Gemisch ablöschen. Die Kaffir-Limettenblätter und die Karottenblüten zugeben und 15 Minuten mit Deckel köcheln lassen.

5.Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Das Gemisch, ohne Limettenblätter und Karottenblüten, in den Blender geben und bei höchster Drehzahl 2 Minuten fein pürieren. Das Püree in einen Topf geben. Limettenblätter, Peperoni, Kokosmilch und Champignons zufügen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Kardamom abschmecken. Die Suppe zum Köcheln bringen, die Garnelen hineingeben und solange weiterköcheln, bis diese gar sind.

6.Die fertige Suppe auf die Servierschalen verteilen, garnieren, gut warm servieren und genießen.

Anhang:

7.Springrollsauce ala Sanur Beach, siehe: Springrollsauce ala Sanur Beach

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Süß-sauer-scharfe Kokossuppe mit Garnelen und Pilzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Süß-sauer-scharfe Kokossuppe mit Garnelen und Pilzen“