Grundrezept: Weicher Rührteig für Napfkuchen

Rezept: Grundrezept: Weicher Rührteig für Napfkuchen
26
01:20
5
21071
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 g
weiche Butter
225 g
Zucker
4 Stk.
Eier
1 Prise
Salz
1 pckg
Vanillezucker oder abgeriebene Zitronenschale
2 EL
Rum, nach Belieben
500 g
Mehl oder 375 g Mehl und 125 g Speisestärke
100 ml
Milch
1 pckg
Backpulver
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.10.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1218 (291)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
69,5 g
Fett
0,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Grundrezept: Weicher Rührteig für Napfkuchen

ZUBEREITUNG
Grundrezept: Weicher Rührteig für Napfkuchen

1
Butter mit einem Drittel des Zuckers schaumig rühren. Den restlichen Zucker abwechselnd mit den Eiern zugeben und alles zu einer guten Schaummasse rühren. Salz, Vanillezucker oder Zitronenschale und nach Belieben Rum einrühren.
2
Zwei Drittel des Mehles unter allmählicher Zugabe der Milch mit dem Holzlöffel unterrühren. Restliches Mehl mit dem Backpulver darüber sieben und locker in den Teig einarbeiten. Teig soll weich vom Löffel fallen. Teig in vorbereitete Backform füllen und bei 180 - 190 Grad ca. 60 Min. backen.
3
Kuchen nach dem Backen kurz auskühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und mit Puderzucker bestäuben.
4
Das Rezept ist sehr variabel. Für einen Marmorkuchen z. B. die Hälfte des Teiges in die Form füllen, den restlichen Teig mit 2-3 EL Kakaopulver dunkel färben und mit etwas Rum oder saurer Sahne glatt rühren. Den dunklen Teig über den hellen in die Form füllen und mit einer Gabel spiralförmig durchziehen. Dann wie beschrieben backen. Oder für einen Mandelkuchen einfach 100 g Mehl durch gemahlene Mandeln ersetzen.

KOMMENTARE
Grundrezept: Weicher Rührteig für Napfkuchen

   JimmyA
Kann mich nur den anderen anschliesen.
   Ivie
Danke für dieses leckere Rezept. 5* für dich. Lg von Ivie
Benutzerbild von Sri_Devi
   Sri_Devi
Schmeckt auch lecker, wenn man in die eine Hälfte des Teiges eine zerdrückte Banane gibt und in die andere Hälfte Schokostreusel und etwas Eierlikör :-)
Benutzerbild von tienshane
   tienshane
Habe ein Rezept für Rührteig gesucht ... und... GEFUNDEN! Zahle mit Sternen!!!
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
lecker, sieht toll aus, dafür 5*

Um das Rezept "Grundrezept: Weicher Rührteig für Napfkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung