brioche au beurre

leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Weizen Mehl Type 550 350 g
Salzbutter 220 g
Zimmertemperatur etwas
alternativ süße Butter und zusätzlich 8 g Meersalz aus der Mühle etwas
Eier Freiland 4 Stück
kalt aus dem Kühlschrank etwas
Zucker extrafein 45 g
Hefe Würfel 0,5 Stück
Milch lauwarm 10 ml
Eigelb zum einpinseln des Teiges bevor er in die Röhre wandert 1 Stück
Butter für die Form etwas

Zubereitung

1.In die Küchenmaschine, das Mehl und die, in der lauwarmen Milch aufgelöste Hefe geben, dann die Eier hinzugeben, den Zucker hinzufügen und zuletzt die zimmerwarme Butter. Alles mindestens 10 Minuten lang kneten.

2.Den Teig in eine tiefe Schüssel geben und ruhen lassen bis der Teig sich im Volumen verdoppelt hat. Den Teig mit dem Handrücken brechen, mit einer Klarsichtfolie abdecken und dann ab damit in den Kühlschrank. Dort verweilt er für mindestens 3 Stunden, ich hab ihn über Nacht da gelassen.

3.Mit dieser Art des Gärens bekommt der Teig eine andere Porenstruktur (sagt mein Larousse ;)). Der Teig ist erneut im Kühlschrank aufgegangen und wird nun weiterverarbeitet.

4.Nun wird mit 3/4 des Teiges eine große Kugel geformt und in die, mit Butter eingeschmierte Briocheform plaziert. In der Mitte wird eine kleine Vertiefung eingearbeitet, dort wird die zweite Kugel (1/4 des Teiges), die wie eine Birne geformt wird, eingesetzt und der Teig wird mit den Fingern miteinander verbunden, so daß eine Naht entsteht.

5.Die Form mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort erneut gehen lassen.............. an dieser Stelle noch ein TIP: Wer keine Briocheform besitzt formt 8 gleichgroße Kugeln, die ein wenig oval in Form gebracht werden und in 2 4er Reihen in eine große Kastenform aneinander gesetzt werden. Dann geht es weiter mit allen anderen Schritten und am Ende sieht die brioche auch schön aus und schmeckt genauso lecker wie in der anderen Form, also ran an die brioche", es lohnt sich ;).

6.Wenn sie schön aufgegangen ist, dann mit dem, mit wenig Wasser verrührte Eigelb einpinseln und ab geht es in den vorgeheizten Ofen für 15 Minuten bei 180°C, danach die Temperatur auf 160°C herabsetzen und erneut 25 bis 30 Minuten bis sie die gewünschte Farbe hat, backen.

7.Das Warten lohnt sich! Sie passt eigentlich zu jeder Mahlzeit, mal natur, mal mit süßem Aufstrich, mal mit etwas Deftigem.

8.Heute, weil schon wieder Festessen, wird sie leicht gegrillt und es gibt Entenleber dazu ;-).

9.Viel Spaß beim Nachkochen und bon appétit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „brioche au beurre“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„brioche au beurre“